MacBook Pro mit Retina-Display soll vor einem Refresh stehen, mehr RAM und mehr MHz

28. Juli 2014 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von:

MacBook Pro

Nicht lange ist es her, da veröffentlichte Apple ein neues MacBook Air-Modell mit einem marginal schnelleren Prozessor. Zusätzlich sanken die Preise noch um 100 Euro. Nun sind Bilder aufgetaucht, die einen solchen Spezifikations-Bump auch für die MacBook Pro-Reihe mit Retina-Display voraussagen.

Ab hier wird es hochspekulativ: Ein Kunde will das Gerät im chinesischen Chongqing gesehen haben. Der lokale Apple Store zeigt Informationen auf iPads und eben jenes Informationssystem zeigte angeblich schon das verbesserte Gerät. Das neue Modell hat demnach in der Grundausstattung 200 MHz mehr Prozessortakt, zudem ist in der Standardausstattung von 16 GB RAM zu lesen. Statt 2,0 GHz bekommt man vielleicht das Grundmodell des MacBook Pro mit Retina-Display in der 15 Zoll-Ausführung mit 2,2 GHz Prozessor und statt der 8 GB RAM sind 16 GB RAM verbaut. Interessant ist, dass weiterhin auf die IRIS Pro-Grafik nebst der NVIDIA GeForce GT 750M gesetzt wird und nicht auf die 800er-Reihe.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: macrumors |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.