MacBook: Laut Geekbench keine Rakete

2. April 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Der Intel Core M lässt sich lüfterlos betreiben, einige Benchmarks und Erlebnisberichte bescheinigtem ihm aber auch nicht die Mörder-Leistung. Logo – einen Tod muss man sterben und dies ist bei der Lüfterlosigkeit wohl die bedingungslose Performance. Ich ließ es in meinem Bericht zum neuen MacBook von Apple schon anklingen, dass ich gespannt auf die Leistung des Books bin.

IMG_6783

Für Schreiberlinge wahrscheinlich mehr ausreichend, werden die Performance-Suchenden hier sicherlich nicht glücklich. Nun hat man gestern in Vietnam schon ein MacBook in die Hände bekommen und einmal vor die Kamera gezerrt. Zudem gibt es noch Ergebnisse, die aus dem Geekbench stammen, einem klassischen Benchmark. Diese zeigen, dass der Intel Core M zwar lüfterlos arbeitet, aber anscheinend – in nackten Benchmarkwerten betrachtet – auf dem Niveau eines 2011er MacBook Air liegt.

Dennoch: hier wurde ein 1,8 GHz starker Intel Core 1,7 mit eben jenen Intel Core M und seinem 1,1 GHz taktenden Doppelkern verglichen. Nicht zu vergessen, dass im Inneren des neuen MacBooks wesentlich schnellerer Speicher und eine bessere GPU schlummert, zudem mehr Pixel durch die Gegend geschoben werden. Nackter Zahlenvergleich: im Single-Core Test erreicht das neue MacBook 1924, im Multi-Core-Test sind es 4038 Punkte.

Komischerweise sind die Ergebnisse derzeit nur via des Google Cache abrufbar, richtig interessant wird es wohl erst, wenn wir die breiten Tests lesen können. Ich werde mir das Gerät sicher auch anschauen wollen, Intel Core M hin oder her. Bis zu diesem Test dauert es noch ein wenig, so lange kann der Bericht zum MacBook Pro 13″ Zoll und Retina-Display überbrücken.

(via macrumors)

Update: Ein ukrainischer Blogger behauptet, ebenfalls Zugriff auf das Gerät zu haben. Sein MacBook gibt allerdings wesentlich bessere Werte aus.. Warten wir also mal ab, was das Gerät leistet, wenn breit getestet wird.

Danke Slavik!


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22330 Artikel geschrieben.