MacBook Air: angebliche Spezifikationen eines Hardware-Refreshs aufgetaucht

5. März 2015 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von:

Das Macbook Air könnte bald in einer neuen Version verfügbar sein. Keine großen Änderungen, eher ein kleiner Hardware-Refresh, wie man es von Apple kennt. In einem chinesischen Forum sind Screenshots aufgetaucht, die neue Hardware-Komponenten zeigen. Dabei handelt es sich um das 13-Zoll-Modell des MacBook Air. Dieses soll eine Intel Broadwell Core i5-CPU (1,6 GHz) und Intel HD Graphics 6000 an Bord haben. Das aktuelle Modell ist mit einem Intel Core i5 Dual-Core-Prozessor (1,4 GHz) und Intel HD Graphics 5000 ausgesattet.

MBA_13_HD6000

Der Akku ist ebenfalls minimal gewachsen, hier soll ein 7.422 mAh-Modell zum Einsatz kommen. In Sachen Displayauflösung und RAM ändert sich nichts. Das Display bietet weiterhin 1.440 x 900 Pixel, außerdem gibt es 4 GB RAM. Neben den auf den Screenshots zu sehenden Daten soll es auch eine Core i7-Option (2,2 GHz) mit 8 GB RAM geben, der Speicher dieses Modells soll 512 GB betragen, während für die i5-Variante SSDs mit 128 GB und 256 GB verfügbar sei sollen.

MBA_Akku

Während es sich augenscheinlich nicht um das spekulierte 12 Zoll MacBook Air handelt, wird es interessant sein, ob Apple am Montag neben der Apple Watch noch weitere Ankündigungen verlauten lässt. So wichtig wie Apple die Watch selbst einstuft, glaube ich eigentlich nicht daran, vor allem ein völlig neues 12 Zoll MacBook Air wäre zu viel des Guten auf einem Event, bei dem es um Wearables geht. Vielleicht wird es beim MacBook auch den typischen stillen Refresh geben und neue Modelle zu einem späteren Zeitpunkt kommen. Wir werden sehen.

(via 9to5Mac)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9399 Artikel geschrieben.