Lumia Cyan Update mit Windows Phone 8.1 wird verteilt

15. Juli 2014 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine erfreuliche Nachricht für alle Lumia-Nutzer, die noch nicht die Developer-Preview von Windows Phone 8.1 auf ihrem Gerät installiert hatten. Nokia verteilt ab sofort das Cyan genannte Update an alle Lumias mit Windows Phone 8. Das wird sich noch über die nächsten Wochen ziehen, bis alle Geräte an der Reihe waren. Als Bonus erhalten zudem Nutzer eines Lumia 520, 525, 620 oder 720 HERE Drive+ gratis, diese konnten vorher lediglich Here Drive nutzen.

Windows Phone 8.1 ist ein sehr großer Sprung in Microsofts mobilem Betriebssystem. Dafür sorgen auffällige Änderungen, wie das neue Action Center (Benachrichtigungen und Quick Settings) oder die Flow-Tastatur. Außerdem gibt es für alle Geräte eine weitere Spalte Live Tiles, der Startbildschirm kann mit einem eigenen Hintergrundbild angepasst werden. Viele Live Tiles unterstützen bereits den Transparenz-Modus, der das Hintergrundbild dann auch voll zur Geltung kommen lässt.

Cortana ist ebenfalls Bestandteil des Cyan-Updates, allerdings nur, wenn man sein Gerät auf Englisch betreibt. Deutsch versteht Cortana noch nicht, was sehr schade ist, da der Sprachassistent eine sehr gute Figur macht. Ein weiteres Windows Phone 8.1 Feature sind die Business-Funktionen, die es vereinfachen, Office-Dokumente zu öffnen, zu bearbeiten und mit anderen zu teilen.

WiFi-Sense kann dafür sorgen, dass man mehr öffentliche Hotspots nutzt. Das Feature übernimmt den Login-Vorgang für den Nutzer, sobald ein WLAN zur Verfügung steht. Ein verbessertes Daten- und Akkumanagement sorgt für längere Laufzeiten und weniger Datenverbrauch.

Nokia gibt dem Cyan-Update auch – wie gewohnt – seinen eigenen Schliff. Verbessert wurden hier Nokia Camera und die Bildverwaltung. So ist ein einfacherer Zugriff auf Aufnahmen möglich, ebenfalls lassen sich Bilder direkt bearbeiten und teilen. In der Ansicht „Eigene Bilder“ kann man gleichzeitig in hochauflösende Bilder zoomen, bisher war hier der Sprung in die Camera-App nötig.

Ein Update gibt es auch für Nokias Storyteller. Die App generiert automatisch ein Video aus aufgenommen Bildern und versieht es mit Hintergrundmusik. Dieses lässt sich dann in Netzwerke teilen. Bewegte Bilder steht auf dem Lumia 930 und dem Lumia 1520 zur Verfügung. Hier wird ein kurzes Video vor der Bildaufnahme angefertigt und an das Bild angehängt.

Ebenfalls neu ist, dass sich Apps auch auf Speicherkarten installieren lassen. Betrifft nur die Modelle, die einen Speicher-Slot haben, sprich das Lumia 1520, 1320, 520, 625, 630 und 635. Beim Lumia 930 ist es ab Werk verfügbar, das Lumia 1520 bekommt es mit diesem Update nachgeliefert: Nokia Rich Recording bei der Videoaufnahme. So erhält man Videos mit Dolby Digital Plus 5.1 Sound auf. Zur Verwaltung von Zubehör steht der Nokia Device Hub zur Verfügung. Ebenso ebnet das Cyan-Update den Weg für neue Apps. Nokias Videotuner (haben wir uns hier angeschaut) oder Photoshop Express setzen Windows Phone 8.1 voraus.

Solltet Ihr das Update noch nicht direkt jetzt erhalten, geduldet Euch noch ein wenig, es wird nicht mehr lange dauern, bis Ihr Windows Phone 8.1, bzw. das Cyan-Update auf Eurem Gerät selbst nutzen könnt. Und das Warten lohnt sich definitiv, da mit Windows Phone 8.1 so viele Kleinigkeiten verbessert wurden und längst fällige Features Einzug erhalten.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7734 Artikel geschrieben.