Luff für iOS: Manuelle Fotografie leicht gemacht

28. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Die Kamera im iPhone gehört mit zu den beliebtesten mobilen Kameras, wenn man sich Statistiken auf Flickr anschaut. Ich selber mag die Kamera auch und in unserem Haushalt kommt keine klassische Kompakte mehr zum Einsatz. Mit iOS 8 hat Apple auch die Möglichkeit in das mobile Betriebssystem eingebaut, dass externe Apps auf tiefergehende Funktionen der Kamera zugreifen dürfen und so direkt Dinge wie der ISO-Wert von Hand eingestellt werden können.

Luff - Manual photography made easy
Luff - Manual photography made easy
  • Luff - Manual photography made easy Screenshot
  • Luff - Manual photography made easy Screenshot

Diese Eigenschaft haben sich bereits viele Dritt-Apps zunutze gemacht und Luff bildet hier keine Ausnahme. Die App lässt unter einer kargen Oberfläche diverse Einstellungsmöglichkeiten automatischer oder manueller Natur zu, so lassen sich neben Zoom auch Fokus, die Lichtempfindlichkeit oder auch die Verschlusszeit ändern. Falls ihr euch mal eine App mit diesen Funktionen anschauen wolltet, dann ist nun die beste Gelegenheit, denn Luff ist gerade kostenlos zu haben – ansonsten werden 1,79 Euro fällig. Übrigens, kleiner Tipp: ihr findet hier im Blog einen Beitrag, der euch vielleicht kreativere Fotos schießen lässt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25458 Artikel geschrieben.