LTE-Hotspots in Mietwagen

5. März 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Einen interessanten Schritt gehen derzeit die Deutsche Telekom, Sixt und BMW. Dieser Verbund wird einen rollenden Hotspot realisieren. Was sich kompliziert anhört, ist eigentlich nur die altbekannte Hotspot-Technik, die man nicht nur bei BMW, sondern auch bei der Deutschen Bahn oder in Hotels vorfindet.

car_hotspot_01

Fahrer und Mitreisende können mit bis zu acht WLAN-Geräten, wie Handy, Laptop oder Tablet, gleichzeitig über eine LTE-Breitbandverbindung mit bis zu 100 MBit/s online gehen. Im Fahrzeug selber wird eine zusätzliche Antenne verbaut, die den bestmöglichen Netz-Empfang sichergestellen soll.

Der Spaß hört auf den Namen BMW ConnectedDrive Hotspot und ist ab Sommer 2013 zuerst beim Autovermieter Sixt nutzbar. Die Vorteile: als Fahrer kann man beispielsweise sein Smartphone vor Fahrtantritt oder in Pausen synchronisieren und beispielsweise für Musik-Streaming a la Spotify, Rdio und Co nutzen. Die Mitfahrer können problemlos auf große Datenmengen zugreifen und diese downloaden.

Kinder nutzen im Fahrzeugfond Videostreaming-Angebote, hören Musik oder spielen online. Zielsetzung ist es, dass Nutzer, ohne den eigenen Mobilfunktarif zu belasten, auch während der Reise oder in Pausen mit LTE-Geschwindigkeit auf große Datenmengen zugreifen können, wie man seitens Telekom und BMW mitteilt. Für Sixt- und Telekom-Hotspot-Kunden ist die Neuerung in den ersten 12 Monaten kostenfrei.

Ob man nun die Deutsche Telekom, BMW oder Sixt toll findet oder nicht: das Ding hat auf langen Reisen Potential und ist Gold wert. Und ich sage mal so: in 5 -10 Jahren schauen wir auf diesen Beitrag und lachen uns kaputt, da dann in jedem Bobby Car Breitband-Internet verbaut sein wird. Mir ist es egal, wer damit anfängt, wichtig ist es, die Technik praktikabel im Alltag zu integrieren.

***Das könnte dich auch interessieren***

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube. Neuerdings wieder mit persönlichem Blog.

Carsten hat bereits 18540 Artikel geschrieben.