Logitech gibt Harmony API für Entwickler frei, verbindet Smart Home mit Entertainment

15. Januar 2015 Kategorie: Hardware, Internet, Smart Home, geschrieben von:

Logitech hat mit seinen Universalfernbedienungen der Harmony-Reihe seit Jahren den Markt im Griff. In der heutigen Zeit werden Geräte, die eine Fernbedienung benötigen nicht weniger, es kommen immer neue hinzu. Diesen Trend hat auch Logitech erkannt und beginnt nun, auch Smart Home-Geräte Harmony-kompatibel zu machen. Hierfür wurde nun die Harmony API eingeführt. Entwickler haben dadurch Zugriff auf über 270.000 Entertainment- und Smart Home-Geräte. So soll eine neue Smart Home-Erfahrung geschaffen werden, die auch Entertainment-Produkte mit einbezieht.

Logitech_Harmony_API

Logitech gibt ein sehr anschauliches Beispiel für die Integration, so könnte man zum Beispiel automatisch das Licht von Philips Hue Lampen dimmen, wenn man über einen Apple TV auf einem Samsung Fernseher einen Film schaut. Die Richtung in die es gehen soll, wird dadurch sehr gut verdeutlicht.

Aktuell arbeitet man mit IFTTT, SmartThings, Ubi, Myo, ivee und Playtabase zusammen, um festzustellen, was mit der Schnittstelle alles möglich ist. Weitere Partner sollen bald vorgestellt werden. Entwickler können sich auf der Harmony API Webseite für einen Zugang registrieren. Wird sicher spannend, was da so herauskommt, vor allem bei der Bedienung per Sprache oder Gesten will Logitech mit der API ansetzen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.