Logitech G810 Orion Spectrum: Gaming-Tastatur mit RGB-Beleuchtung und „The Division“

5. Februar 2016 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von: André Westphal

g810 orion spectrum thumbLogitech veröffentlicht eine neue Gaming-Tastatur mit allerlei Schnickschnack. Hinter dem Namens-Ungetüm „Logitech G810 Orion Spectrum“ verbirgt sich ein mechanisches Keyboard mit Romer-G-Schaltern. Der Hersteller preist jene damit an, dass sie einen Tastendruck um ca. 25 % schneller erkennen und verarbeiten als Konkurrenzprodukte, denn der Punkt der Betätigung ist schon nach 1,5 mm erreicht. 70 Mio. Anschläge sollen die Switches aushalten, so dass der G810 Orion Spectrum eine lange Gaming-Karriere bei ihren Besitzern bevorstehen könnte. Auch eine „Funkel, Funkel“-RGB-Beleuchtung ist mit von der Partie.

16,8 Mio. Farben soll die Beleuchtung darstellen können. Wer also auf psychedelische Disko-Effekte beim Zocken steht, ist da eventuell an der richtigen Adresse. Ich selbst habe nie so ganz Gefallen an derartigen Beleuchtungen gefunden, da ich beim Spielen eh auf den Monitor starre und nicht auf die Tastatur – zumal mich derartige Beleuchtungen eher ablenken. Da sich die RGB-Beleuchtung allerdings manuell einstellen lässt, kann sie natürlich für manche Zocker die Orientierung erleichtern.

logitech g810 orion spectrum

Logitech erklärt, man wolle mit der Logitech G810 Orion Spectrum Gamer-Bedürfnisse in all ihren Facetten stillen. Daher sei die Oberfläche fingerabdruckabweisend und auch das Anlegen von Makros ist, wie es sich für eine Gaming-Tastatur gehört, natürlich möglich. Im Spielmodus kann man, wie bereits erwähnt, die Beleuchtung für sich anpassen. Das geht nicht nur in einzelnen Zonen, wie es sonst oft der Fall ist, sondern tatsächlich für jede einzelne Taste. Wer noch andere Logitech-Peripherie mit Beleuchtung besitzt, kann die Geräte auch miteinander synchronisieren. Von Haus aus bietet die Gaming-Software von Logitech außerdem vorgefertigte Beleuchtungsprofile für mehr als 300 Titel.

logitech g810 orion spectrum 1

An der Logitech G810 Orion Spectrum stehen auch spezielle Tasten für die Mediensteuerung zur Verfügung, so dass wohl nicht nur Gamer auf ihre Kosten kommen sollen. Über jene Tasten lassen sich etwa Musik oder Videos starten, pausieren bzw. stumm schalten. Ein integriertes Rollrad ist für die Lautstärkeregelung zuständig. Laut Logitechs Website erhalten Käufer der Tastatur zudem das Spiel „The Division“ gratis.

Im Handel ist die Gaming-Tastatur Logitech G810 Orion Spectrum ab dem 8. Februar zum Preis von 189 Euro zu haben. Ich persönlich finde das Keyboard in der Tat auf den ersten Blick gar nicht so übel, da die meisten Gaming-Tastaturen mir viel zu riesig und unförmig wirken. Neben der Funktionalität möchte ich selbst aber eine Tastatur nutzen, die sich nicht bei der normalen Schreibtischarbeit wie ein Fremdkörper anfühlt. Klar, kann man das auch mit verschiedenen Eingabegeräten lösen, aber dafür bin ich dann wieder zu faul. Insofern wirkt die G810 Orion Spectrum relativ attraktiv. Sie konkurriert allerdings preislich mit etwa der Corsair Gaming K95, die mit einem etwas längeren Auslöseweg (2 mm) aber ebenfalls RGB-Beleuchtung und protzigen Sondertasten ebenfalls die Gaming-Klientel bedient. Auch ein Video hat Logitech übrigens bereits zur Vorstellung rausgehauen und gibt darin einen kleinen Überblick:


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2375 Artikel geschrieben.