Lizenzvereinbarung: BlackBerry-Smartphones künftig weltweit von TCL

16. Dezember 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

BlackBerry_ArtikelEnde September gab BlackBerry bekannt, das Hardwaregeschäft mit Smartphones auszugliedern, nachdem der Konzern lange versucht hat, gegen die Übermacht aus dem Android-Bereich anzutreten. Kernkompetenzen soll das sichere System – basierend auf Android – und die entsprechenden sicheren Dienste, vor allem für Unternehmen werden. Bereits die Modelle DTEK50 und DTEK60 wurden von TCL Communications gefertigt, künftig werden alle neuen BlackBerry-Smartphones von TCL entwickelt und produziert, eine entsprechende Lizenzvereinbarung gaben die beiden Unternehmen nun bekannt. Die Vereinbarung gilt weltweit und stellt die erste ihrer Art dar. TCL wird für nicht nur für die Herstellung, sondern auch für die Vermarktung der Geräte verantwortlich sein.

Die Softwareentwicklung sowie die Unterstützung der Kunden wird weiterhin via BlackBerry abgewickelt. Auch die Software-Pflege gehört dazu. Kunden sollten demnach auch bei einem nicht direkt von BlackBerry produzierten Smartphones immer auf aktuellem Softwarestand sein. Welche Geräte es künftig geben wird, möchte TCL in den nächsten Monaten bekanntgeben. Man kann also davon ausgehen, dass wir auch 2017 wieder neue BlackBerry gebrandete Geräte sehen werden – und es wird zumindest Software-technsich sogar BlackBerry drinstecken.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8211 Artikel geschrieben.