Lion Recovery Disk Assistant: Recovery direkt von Apple

9. August 2011 Kategorie: Apple, geschrieben von:

In der letzten Zeit habe ich hier einiges davon geschrieben, wie man das teilweise verwirrende Wie und Warum von Apples Mac OS X Lion Recovery mit einem eigens gezauberten, bootfähigen USB-Stick umgeht. Nun hat Apple ein eigenes Tool veröffentlicht, den Lion Recovery Disk Assistant. Mit diesem könnt ihr das Startvolumen reparieren oder Mac OS X Lion neu installieren, wenn der Mac mal nicht mehr will. Das Ganze funktioniert über einen USB-Stick oder eine externe Festplatte.

Was mich ein wenig wundert ist die Tatsache, dass der Stick nur 1 GB Space braucht, das ganze Image von Mac OS X Lion kann also nicht drauf sein. Apple selber gibt an, dass man den Stick auch nutzen kann, wenn man eine neue Festplatte eingebaut hat, die noch kein OS X enthält. Auf dem Stick ist dann nur das Notfallsystem zum Booten, inklusive der Tools – das Image wird dann via Internet heruntergeladen. Von daher unke ich mal: besorgt euch lieber einen 4 GB-Stick und macht es so, wie ich vorgeschlagen habe. Man, man, man – komplizierter als bei Microsoft! Danke für die Info an Sebastian!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.