Linksys: Neue Linksys Smart Wi-Fi App optimiert Verwaltung von Wireless-Geräten

23. Juli 2016 Kategorie: Android, Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

linksysHat man irgendwelche Smart Home-Geräte im Haushalt stehen, dann wird man sicherlich auch eine entsprechende App haben, um die Geräte zu bedienen. Bei Routern und Repeatern ist das oftmals eine andere Geschichte, viele Hersteller bieten hier Apps an, in der Regel greift Otto Normalverbraucher nur in wenigen Fällen auf den Router zu. Einrichten, nutzen – fertig. AVM bietet für die FRITZ!Boxen Apps an, diese auch mit Mehrwert, Synology hat für den eigenen Router eine leicht verständliche App und auch Linksys bietet eine App an. Die war in der Vergangenheit recht lieblos und rudimentär, nun will man die Usability um einiges verbessern.

LinksysSMartWifi_Dashboard_BlackPhone

Neben der komplett neuen Optik gehören auch neue Funktionen zum Lieferumfang, so gibt es eine Organisation zum einfacheren Finden und Nutzen der Funktionen, intelligente Router-Offline-Benachrichtigung (zunächst für EA9500 Router verfügbar), einfache Bereitstellung von Benutzernamen und Passwörtern für Gastbenutzer (durch Antippen oder E-Mail-Link auf Mobilgeräten kann dieses übergeben werden), Gastzugang jetzt für bis zu 50 Gastbenutzer, Priorisierung der Internet-Bandbreite für ausgewählte Geräte, Kindersicherung zur Blockierung bestimmter Webseiten und des Internetzugangs für ausgewählte Geräte mit Zeitsteuerung, noch mehr Gerätesymbole zur Kennzeichnung der Client-Geräte und eine einfache Darstellung des verfügbaren Speicherplatzes auf externen Harddisks.

Die Linksys Smart Wi-Fi App (v2) (verfügbar für alle Linksys Smart Wi-Fi Router) steht ab voraussichtlich Freitag im iTunes App Store und im Google Play Store kostenlos zur Verfügung.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22500 Artikel geschrieben.