Link Target Display: wohin führt ein Link?

27. November 2010 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Firefox hat die Statusleiste ausgemustert. Für Google Chrome-Nutzer nichts ungewöhnliches. Doch für hartgesottene Firefox-Freaks ist das eine unschöne Sache. In der Statusleiste wurden nicht nur Linkziele angezeigt, auch einige Erweiterungen legten dort ihre Icons ab. Ich schrieb letztens schon etwas darüber, wie man sich zumindest die Add-on-Leiste wieder zurück holt.

Einen anderen Weg geht Link Target Display. Die Erweiterung nutzt den Google Chrome-Style und zeigt beim Hovern über Links die Linkziele unten links im Browser an. Für viele schon eine ausreichende Funktion. Wer es explizit im „old-fashion-style“ haben möchte, der kann sich alternativ die Firefox-Erweiterung Status-4-Evar anschauen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25480 Artikel geschrieben.