Line vermeldet 420 Millionen Nutzer und steigende Gewinne

10. Mai 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Social Network, Windows, geschrieben von:

Die Line Corporation hat ihre Zahlen für das erste Quartal 2014 bekannt gegeben. Das Kerngeschäft bildet der Line Messenger, der mittlerweile 420 Millionen Nutzer vorweisen kann. Das sind 20 Millionen mehr als noch vor einem Monat. Das Unternehmen erwirtschaftete im ersten Quartal einen Gewinn von 18 Milliarden Yen, 14,6 Milliarden (rund 1 Million Euro) Yen davon kamen durch den Messenger zustande. Das bedeutet sowohl eine Steigerung zum Vorjahres-Quartal, als auch zum letzten Quartal.

Line_Q114

Der Kurs bei Line steht weiter auf Wachstum. Werbekampagnen in Ländern mit weniger dichter Line-Nutzung stehen im Fokus des Unternehmens, um neue Nutzer zu gewinnen. Die Spiele von Line sind ebenfalls eine Einnahmequelle, die ein Wachstum vorweisen kann.

Das Geschäft mit den Stickern im Messenger sorgt sowohl für Einnahmen, als auch für neue Nutzer, indem man sich mit lokalen Unternehmen zusammenschließt und entsprechende Sticker-Packs anbietet. In Italien und Frankreich war diese Methode besonders effektiv und sorgte für neue Nutzer durch lokale Charaktere in den Stickern.

Auch das Geschäft mit Werbung, im Fall von Line mit offiziellen Accounts und gesponserten Stickern läuft laut Line ebenfalls gut und verzeichnet weltweit Zuwächse.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Line |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9413 Artikel geschrieben.