LINE Messenger hat nun seinen eigenen Themenpark

7. Februar 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von:

Was macht man in Taiwan, wenn ein mobiler Messenger so richtig erfolgreich ist? Richtig, man baut einen Themenpark. Das hat natürlich seinen Grund. 70% der Menschen in Taiwan benutzen den Messenger. Dass ist doch recht ordentlich. Wer Line schon einmal ausprobiert hat, kennt sicher die zahlreichen Sticker, die versendet werden können. Die Mischung aus Kinderkritzelei und hoher Aussagekraft kommt bei den Nutzern gut an. Aber das Line-Design findet man in Taiwan nicht nur im Themenpark wieder, den man bis 27. April aufsuchen kann. Auch auf den Straßen wird man mit den Line-Maskottchen konfrontiert. Beklebte Busse und angemalte Häuserfassaden. Klasse Marketing, ohne die Marke direkt zu nennen. Und nun stelle man sich bitte einen Joyn Themenpark in Deutschland vor. Der würde wohl eher einer leeren Lagerhalle gleichen…

Line_Friends_World

Weitere Bilder vom Line Themenpark findet Ihr im Line-Blog. Die Bilder zeigen auch sehr schön, wie begeistert die Menschen dort sind. Sie posieren neben den Figuren und knipsen alle möglichen Ausstellungsstücke. Ich würde ja auch gerne einmal den Line Play Ground, die Line Friends World oder den Line Magic Room besuchen.

Line_Maskottchen


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.