Lidl führt ebenfalls kontaktloses Bezahlen ein

11. Dezember 2015 Kategorie: Mobile, geschrieben von: André Westphal

Lidl-Logo

Neben Aldi Süd hat auch Lidl angekündigt seinen Kunden in Kürze in Märkten an der Kasse die Möglichkeit zu bieten kontaktlos zu bezahlen. Bereits seit dem 1. Juli diesen Jahres kann man beim Discounter deutschlandweit mit Kreditkarten (Visa / MasterCard) bezahlen. Ab dem 1. Februar 2016 kommt jedoch auch Unterstützung für kontaktlose Bezahlungen via V-Pay, Maestro, Visa und Mastercard hinzu. In ausgewählten Filialen testet Lidl die Techniken bereits seit dem Herbst 2015.

Lidl bestätigt, dass die kontaktlose Bezahlung sowohl mit passenden Kreditkarten mit NFC-Chips als auch Smartphones möglich sein wird. Lidl unterstützt entsprechend auch Wallet-Apps, welche virtuelle Bezahlkarten integrieren. Genau wie bei Aldi entfällt bei Einkäufen von weniger als 25 Euro die Notwendigkeit die PIN einzugeben bzw. zu unterschreiben.

lidl-fuehrt-kontaktloses-bezahlen-ein-lidl-ermoeglicht-seinen-kunden-deutschlandweit-die-kontaktlosz

Bildquelle: obs/Lidl

Lidl schließt damit ab Februar 2016 zu Aldi Nord und Süd auf. Es sind also die Discounter, welche die kontaktlose Zahlung mit der Hilfe von NFC-Technik in Deutschland vorantreiben. Aufgrund der breiten Kundenbasis der Ketten ist davon auszugehen, dass ihre Vorreiterrolle sicherlich bald andere Märkte zum Nachlegen bewegt. Lidl allein etwa unterhält in Deutschland 3200 Filialen, die alle ab Februar 2016 kontaktloses Bezahlen unterstützen. Man darf gespannt sein, welche Kette nun als nächstes nachzieht.

Danke an Tobias!


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1789 Artikel geschrieben.