LibreOffice in Version 4 freigegeben

7. Februar 2013 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

Wer hier fleißig mitliest, dürfte die aktuellen Neuerungen, der gerade in Version 4 veröffentlichten Office-Suite, LibreOffice bereits mitbekommen haben. Ab heute steht nun die finale Version für Windows, Mac und verschiedene Linux-Distributionen zum Download bereit.

LibreOffice 4

Zur Erinnerung aber nochmal die wesentlichen Neuerungen in Kurzform, ausführlicher habe ich es bereits hier zusammengefasst.

Große Verbesserungen sind, wie so oft, in das Textverarbeitungsprogramm Writer geflossen. So gibt es neben den üblichen Weiterentwicklungen und Verbesserungen beim Import von DOCX- und RTF-Dokumenten auch die Möglichkeit von handschriftlichen Notizen.

Endlich können nun auch Kommentare an Texte verankert werden und nicht nur an eine bestimmte Position.

Außerdem sind neue Import-Filter an Bord, damit jetzt auch Microsoft-Publisher- und Visio-Dateien geöffnet werden können.

Wichtigste Neuerung bei Calc ist für mich persönlich das Drucken und PDF-Export von Diagrammen nun sehr einfach möglich ist.  Impress selbst bringt kaum Neuerungen, dafür gibt es zukünftig eine Android-App Impress Remote, um die Präsentation auch mit dem Smartphone steuern zu können (derzeit funktioniert dies nur unter einigen Linux-Distributionen).

Impress Remote LibreOffice

Weiterhin lässt sich LibreOffice nun besser personalisieren. Dafür werden, die aus Firefox bekannten, Personas genutzt. Damit kann nun jeder die Oberfläche nach seinen Wünschen anpassen. Alle Ubuntu-Nutzer können sich freuen, da man nun endlich eine nahtlose Unity-Integration implementiert hat und sich LibreOffice nun besser über ein globales Menü und HUD-Unterstützung einbindet.

Alle Neuerungen können auf der LibreOffice Seite mit vielen Screenshots nachgelesen werden. Der ganz große Wurf ist meiner Meinung nach nicht dabei. In Sachen GUI und Usability ist Microsoft Office Libre Office für mich allerdings ein paar Jahre voraus, dennoch bleibt es eine gute und freie Alternative.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1476 Artikel geschrieben.