LiberKey: alles portable für den USB-Stick

29. Oktober 2010 Kategorie: Portable Programme, Windows, geschrieben von:

Portable Sammlungen wie PortableApps und LiberKey sind mir natürlich bekannt und ein Begriff. Ich selber setze allerdings seit gefühlten 100 Jahren auf eine eigene Zusammenstellung portabler Software auf meinen USB-Sticks ein. Es soll allerdings Benutzer geben, die ein schönes Menü wie das von PortableApps mögen. Ich persönlich finde LiberKey allerdings irgendwie sympathischer (und viele Leser auch, die mir die Sammlung im Wochentakt vorschlagen). Das schöne an LiberKey: ihr könnt direkt aus dem Menü jegliche Software installieren, eigene hinzufügen und Software auf dem aktuellen Stand halten.

LiberKey kommt in verschiedenen Paketgrößen daher, am besten ihr schaut, was ihr initial benötigt und installiert euch dann die benötigten portablen Programme selber. Den Überblick zu behalten wird schwer, über 300 Programme aus Sparten wie Audio, Editor, Office, Brennprogramme, Security und mehr warten auf euch. Es handelt sich dabei natürlich um Freeware, die ihr so ratz fatz auf den USB-Stick beamen könnt. Allerdings könnt ihr LiberKey auch aus einem beliebigen Verzeichnis ausführen. Ideal um einfach mal neue Software zu entdecken oder für unterwegs. Oder oder oder. Schönes Wochenende!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.