LG webOS TV: Upgrade der Version 1.0 bringt webOS 2.0-Funktionen

1. September 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

LG webOS TVDass ältere Geräte von LG, die noch über webOS 1.0 verfügen, kein Update auf die Version 2.0 des Systems bekommen werden, dies kommunizierte der südkoreanische Hersteller bereits vor einiger Zeit. Im selben Atemzug betonte man aber, dass zumindest wichtige Funktionen als Upgrade auf die älteren Geräte kommen sollen. Dies ist nun der Fall, denn heute kündigte LG das Upgrade an. Nutzer können damit auf vier zentrale Funktionen der aktuellsten webOS 2.0-Plattform zugreifen: My Channels, Quick Setting, Input Picker und Live Menü.

Die Funktionen ermöglichen laut LG ein intuitiveres Layout, einen bequemen Schnellzugriff sowie kürzere Startzeiten und schnellere Reaktionen beim Umschalten zwischen unterschiedlichen Applikationen.

Mit My Channels können Besitzer eines LG webOS-TV ihre Lieblingssender im Launcher Startmenü speichern, so dass sie auf diese jederzeit schnell zugreifen können. Mit der Funktion Quick Settings kann man ferner webOS TV anpassen, ohne dabei das laufende Programm unterbrechen zu müssen und über den Input Picker lassen sich angeschlossene Geräte direkt erkennen. Das Upgrade verbessert zudem die grafische Benutzeroberfläche des Live-Menüs und gestaltet so die Suche nach Inhalten nach Meinung von LG einfacher.

LG webOS TV

Das Upgrade für webOS 1.0 wird ab 21. September zur Verfügung stehen. Besitzer eines webOS 1.0-Fernsehers, welche die automatische Update-Option aktiviert haben, erhalten das Upgrade automatisch. Haben Nutzer diese Option nicht aktiviert, werden sie durch eine Pop Up-Nachricht auf dem Bildschirm darüber informiert, die sie dann auch Schritt für Schritt durch den gesamten Upgrade-Prozess führt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.