LG verkaufte 16,8 Millionen Smartphones

29. Oktober 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

LG vermeldet aktuell Quartalszahlen – und die sehen nicht einmal schlecht aus. Ganz im Gegenteil, denn im Bereich der Smartphones vermeldet man Rekordabsätze. Insgesamt 16,8 Millionen Smartphones konnte LG im dritten Quartal an die Frau, beziehungsweise den Mann bringen. LG mit seinen diversen Sparten konnte 14,54 Milliarden US-Dollar Umsatz einfahren, eine Steigerung von 7,4 Prozent im Jahresvergleich, an dessen Ende auch ein Gewinn von 449,61 Millionen US-Dollar steht.

Bildschirmfoto 2014-10-29 um 09.34.44

Der mobile Bereich LG Mobile Communications konnte sich bezüglich abgesetzter Smartphones im Jahresvergleich um 39 Prozent verbessern, im Vergleich zum Quartal davor ist man knapp 16 Prozent mehr Smartphones losgeworden. 4,14 Milliarden US-Dollar Umsatz stammen aus dieser Mobile-Sparte, hier blieb auch ein Gewinn von 163,16 Millionen US-Dollar hängen, der höchste seit dem dritten Quartal 2009. Wer sich für die Zahlen aus den anderen Bereichen interessiert, der findet diese hier. Man darf gespannt sein, wie sich das Ganze für LG entwickelt – man hat nun die Wearables am Start, die bislang noch nicht so ganz aus dem Knick kamen, dazu wird dann auch im Sommer 2015 ein Nachfolger für das LG G3 gesucht.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.