LG stellt Gallery OLED TV vor

2. September 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

LG hat jede Menge neue Geräte im Gepäck, die zur IFA präsentiert werden. So auch den 55 Zoll Gallery OLED TV. Der Name kommt nicht von ungefähr, lässt sich der Fernseher doch (als erster 55 Zoll OLED TV) an der Wand befestigen. Interessant dürfte auch das Sound System sein. LG verspricht durch den Einsatz der neuen LG Canvas Lautsprecher einen satten Sound, da diese direkt nach vorne gerichtet sind.

LG_GALLERY_OLED_TV_01

Im Galerie-Modus kann man sich berühmte Gemälde anzeigen lassen, oder aber auch auf eigene Bilder zurückgreifen. Der Gallery OLED TV wird noch diesen Monat in Deutschland verfügbar sein, der 55 Zoll Curved TV von LG ist ja bereits im Handel erhältlich. Andere Länder werden danach folgen.


Wir werden uns den Gallery OLED TV und natürlich auch den Curved OLED TV von LG auf der IFA ansehen und Euch wissen lassen, wie sich die Neuerungen im TV-Bereich so schlagen. Wenn Ihr Fragen zu den Geräten habt, immer her damit, vielleicht können wir die ein oder andere direkt beantworten, wenn wir die Geräte gesehen haben.

Neueste Beiträge im Blog

Quelle: LG |
Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Freund von allem was mit Technik zu tun hat und waschechter Appaholiker. Android oder iOS? Egal, Hauptsache es funktioniert. Außerdem zu finden bei Twitter und Google+.

Sascha hat bereits 2486 Artikel geschrieben.


8 Kommentare

Zoba 2. September 2013 um 09:09 Uhr

Finde ich extrem schick als Display. Aber wirklich nur mit Aufhägen. Und da muss man immer gucken, wie man das mit den Kabeln regelt!

Bernd 2. September 2013 um 09:26 Uhr

Menno, Zoba hat mir exakt meinen Kommentar geklaut. :(

Peter 2. September 2013 um 12:23 Uhr

Wand aufgeflext, Kabel rein, zugegipst ;-)

Dieter 2. September 2013 um 12:58 Uhr

nee, da legt man vor dem zugipsen einen kabelkanal hin mit genug platz für alle kabel, wenn man schon aufflext :)

kOOk 2. September 2013 um 13:02 Uhr

Gab es vorher schon andere 55′ OLED-Fernseher, die sich nicht an der Wand befestigen ließen? Gibt’s heutzutage überhaupt noch Fernseher, die kein VESA-Mount auf der Rückseite haben?

blub 2. September 2013 um 13:36 Uhr

@kOOk doch doch, aber die hatten vermutlich nicht so eine schöne darstellungsqualität ;) Aber mal schauen, ob das wirklich gemäldehaft aussieht :D und teuer ist es wohl auch noch hahaha aber in zwei, drei vielleicht erst 5 jahren wird das wohl standard werden, denk ich mal :)

normanddd 2. September 2013 um 13:59 Uhr

Mal wieder ein Moment des Gefühls “Es gibt keinen richtigen Zeitpunkt für die TV-Anschaffung :(
Kein Problem, dann warte ich halt noch 5 Jahre :D

Philipp 2. September 2013 um 15:46 Uhr

Muss der Fernseher dann nicht die ganze Zeit an sein oder funktioniert das so wie Kindle?


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.