LG schweigt zu einer Smartwatch, bestätigt aber Wearable Gadget

27. Dezember 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von:

Es gibt kaum noch einen Hardware-Hersteller aus dem Bereich Mobile, dem nicht mindestens ein tragbares Gadget angedichtet wird. Smartwatches werden von vielen Menschen als das nächste große Ding angesehen, ebenso viele können damit aber auch gar nichts anfangen. LG bestätigt jetzt, dass an einem tragbaren Gadget gearbeitet wird, sagt aber nicht, dass es sich um eine Smartwatch handelt. Zur CES 2013 zeigte LG einen Fitness-Tracker, der bis heute nicht auf dem Markt ist.

lg_logo

Korea Herald berichtet, dass LG zum Mobile World Congress 2014 gleich zwei Wearables vorstellen wird. Dabei soll es sich um eine G-Arch Smartwatch und ein G-Health Fitness-Armband handeln. LG ist in Sachen Display und Akku technisch sehr weit vorne, tragbare Gadgets könnten davon massiv profitieren. Sei es nun ein gebogenes Display, ein flexibler Akku, oder beides zusammen, sollte LG nicht den gleichen Fehler wie Samsung begehen und die Gadgets nur mit den eigenen Geräten kompatibel machen, könnten hier sehr interessante Gadgets den Weg auf den Markt finden.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Engadget |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.