LG Minibeam Nano: 270 Gramm sorgen für 100 Zoll Bilddiagonale – auch ohne Kabel

19. Juni 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

LG hat bereits ein recht umfangreiches Beamer-Sortiment, das hält den Hersteller aber nicht davon ab, nicht noch ein weiteres Modell auf den Markt zu bringen. Beim neuesten Micro LED Projektor handelt es sich um den Minibeam Nano (PV150G). Der kleine Beamer bringt gerade einmal 270 Gramm auf die Waage, liefert aber dennoch eine Bildgröße von bis zu 100 Zoll Diagonale. Auf eine Steckdose ist der Projektor dabei nicht angewiesen, einen Spielfilm hält er auch mit dem eingebauten 3.800 mAh-Akku durch (2 Stunden).

LGMinibeamNano

Die im Minibeam Nano verwendeten LEDs haben eine Lebensspanne von 30.000 Stunden, das entspricht 10 Jahren – falls man das Gerät täglich 8 Stunden nutzt. Lediglich bei der Auflösung macht der kleine Projektor keine ganz so große Figur. 854 x 480 Pixel wirft das Gerät an die nächstgelegene Wand.

Die Hauptspezifikationen des LG PV150G laut Hersteller im Überblick:

Native Resolution: 854 x 480 (WVGA)
Brightness : 100 ANSI lumens
Contrast Ratio: 100,000:1 (Full On / Full Off)
Illumination: RGB LED (Lifespan: up to 30,000 hours)
Image Size: up to 100 inches (Wall-to-Lens Distance: 3.625m)
Throw Ratio: 1.64 (Normal Throw)
Battery : Built-in (Up to 2 hours)
Aspect Ratio: 16:9
Dimensions (W/D/H): 108 x 103 x 44mm
Weight: 270g
Sound : Built-in (1W Mono)
Screen Share: Wired and Wireless Mirroring with Smartphone / Tablet / PC
USB Support: HD DivX / Office Viewer
HDMI: Supports up to Full HD input
Power Source: 100-240V AC-DC Adapter / 3,800mAh Battery

Der Minibeam Nano PV150G wird noch diesen Monat – auch in Europa – verfügbar sein, einen Preis nennt LG allerdings noch nicht. Sicher kein Gadget, das den Fernseher zu Hause ersetzen kann oder soll, bei einem entsprechendem Preis aber durchaus für diverse Parties oder spontane Filmsessions super.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9381 Artikel geschrieben.