LG liefert Hüllen beim LG G6 nach

26. April 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Besteller eines LG G6 bekommen eine Hülle nachgeliefert. In der Kommunikation vor dem 25. April ist es nach Aussagen des Unternehmens zu einem Übersetzungsfehler der ursprünglich koreanischen Information zum Lieferumfang gekommen. Das Wort für Schutztuch wurde fälschlich mit „Schutzhülle“ übersetzt, deren Lieferung nicht vorgesehen war.  So wurde bei den Kunden eine falsche Erwartung zum Lieferumfang des G6 geweckt. Den Kommunikationsfehler hat LG inzwischen behoben und alle Vertriebspartner wurden über den korrekten Verpackungsinhalt informiert.

Dennoch möchte LG für den Fehler gerade stehen. Man arbeite aktuell auf Hochtouren daran, allen Kunden die bis zum 25. April ein G6 vorbestellt, gekauft oder bereits erhalten haben, eine entsprechende Hülle, ebenso wie das Schutztuch, zu garantieren. Man bemühe sich aktuell um eine zügige Abwicklung, um die fehlenden Lieferinhalte schnellstmöglich zur Verfügung stellen zu können. In Kürze will man auf der Webseite www.lg.de/G6 über die Abwicklung zum Erhalt der fehlenden In-Box Inhalte informieren.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25309 Artikel geschrieben.