LG kündigt Smartphone an, welches auch im Ruhezustand Sprachbefehle entgegen nimmt

8. Oktober 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von:

LG hat heute mitgeteilt, dass man die Entwicklung der eigenen Spracherkennungstechnologie „Werniche“ weiter vorantreiben will. Die auf Werniche basierenden Funktionen werden unter dem Funktionsnamen VoiceMate in LG-Produkte integriert. Schon im kommenden Jahr will LG ein Mobiltelefon auf den Markt bringen, das auch im Ruhezustand auf Sprachbefehle reagiert. Nicht nur in Smartphones soll diese Technologie Einzug halte, LG sieht das Ganze noch ein wenig umfassender.

LG_c_hor_tag

„Viele von uns denken bei Spracherkennung entweder an holprige Kommunikationsversuche, die im Slapstick enden, oder an Science Fiction. Wir erwarten hingegen, dass schon in absehbarer Zeit ein Elektronikgerät, das nicht auf Sprachbefehle reagiert, für Verwirrung sorgen wird. Ähnlich wie in der Star Trek-Szene, in der Chefingenieur Scotty versucht, mit einem Computer des 20. Jahrhunderts zu sprechen.

Bei vielen verursacht schon jetzt ein Bildschirm, der nicht auf Berührung reagiert, Erstaunen. Und auch dabei handelt es sich um eine relativ neue Entwicklung, deren Durchbruch eine lange Anlaufzeit zu verzeichnen hat, analog zur Spracherkennung.“, so Michael Wilmes,  Senior Manager Public Relations von LG Deutschland.

Und so können wir bestimmt schon bald unseren Kühlschrank fragen, was er noch so gelagert hat, oder unseren Staubsauger-Roboter auffordern, doch endlich mal die Wohnung zu reinigen. Bislang sind Sprachbefehle eher im Bereich TV und Smartphone zu finden, mal schauen, welche konkreten Szenarien noch auf uns zukommen und vor allem: wie nützlich diese tatsächlich im Alltag sind.

Ich persönlich habe mich noch nicht dabei großartig dabei ertappt, mit dem Smartphone oder dem TV zu sprechen, weil oftmals einfach das natürliche Verständnis für die menschliche Sprache fehlt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25468 Artikel geschrieben.