LG G6: Weiteres Fotos sorgt für Seitenansicht

27. Januar 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Der Mobile World Congress steht Ende Februar auf dem Programm. Da ist es kein Wunder, dass wir in schöner Regelmäßigkeit Leaks zu sehen bekommen. Manche sind sicherlich auf unzufriedene oder geschwätzige Mitarbeiter irgendwo in der Produktions- oder Marketing-Kette zu suchen, andere wiederum dürften gezielt auf die Technikwelt losgelassen werden, um etwas Interesse am Gerät hervorzurufen. Und so werden wir in den nächsten Wochen sicherlich noch einiges sehen – sei es zum Samsung Galaxy S8, dem Huawei P10, den neuen Sony-Modellen – und natürlich zum LG G6.

Dieses Smartphone soll bei LG ein wenig das Ruder rumreißen, nachdem man die Modularität im G5 nicht gut genug verkaufen konnte – beziehungsweise diese einfach nicht so gut umsetzte, wie es Motorola machte.

Ein erstes Bild auf das LG G6 gab es vor kurzem, hier konnte man schön sehen, wie schmal der Rahmen ist, ein auf den ersten Blick feines Gerät aus den Materialien Metall und Glas, angeblich auch wasser- und staubgeschützt und mit 3,5 mm Klinkenanschluss ausgestattet.

Laut letzter Berichte setzt das LG G6 auf ein Display im 18:9-Format, es soll 5,7 Zoll groß sein. Ein wenig anders sieht es bei Samsung aus, aber auch hier geht man weg von 16:9, angeblich setzt man beim Samsung Galaxy S8 auf 18,5:9.

Die Rückseite soll beim LG G6 mit dem Fingerandruckleser und der Kamera belegt sein, wieder einmal soll es sich um eine Dual-Kamera handelt. Ob wieder Weitwinkel und normaler Modus zum Einsatz kommt oder ob man jetzt anders fotografieren kann – das ist nicht bekannt und lässt Raum für Spekulationen oder weitere Leaks. Neu ist allerdings die Seitenansicht.

Das Foto über diesem Absatz soll das LG G6 von der Seite zeigen, so das koreanische Medium underKG. Der SIM-Slot wirkt auf mich etwas groß, was heißen könnte, dass man hier neben SIM auch die microSD-Karte einsteckt.

Für mich muss ich sagen, dass – wenn es denn so kommt, wie gezeigt – LG hier eine gute Auswahl an Materialien getroffen hat – und auch die Designsprache gefällt. Wie das Smartphone abseits dieser Dinge – mit Google-AI, Snapdragon 821 und Co allerdings als Gesamtpaket zu beeindrucken weiss, das steht natürlich in den Sternen. Wahrscheinlich bis zum 26. Februar. Falls nicht wieder Leaks zu uns herüberschwappen.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23552 Artikel geschrieben.