LG G6: Video liefert Hinweise auf Kundenwünsche und mögliche Features

12. Januar 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Die Südkoreaner von LG haben bei YouTube ein Video veröffentlicht, in welchem sie die Kunden zu Wort kommen lassen. So fragte man scheinbar zufällig ausgewählte Personen auf der Straße,was sie sich für ihr nächstes Smartphone wünschen. Die Videobeschreibung deutet dabei mehr oder minder subtil an, dass die Anforderungen der Befragten mit dem LG G6 erfüllt werden sollten. So zwinkert LG: „Eure Wünsche für das perfekte Smartphone werden in Erfüllung gehen. Wartet auf die Ankunft des Geräts im Februar 2017.“ In jenem Monat findet in Barcelona natürlich der Mobile World Congress (MWC) statt.

Tja, und was wünschen sich die Kunden nun laut dem Video? Einen großen Bildschirm aber dennoch ein kompaktes Smartphone-Design, es soll sich zudem haptisch gut anfühlen und möglichst mit einer Hand bedienbar sein. Zudem soll das Smartphone wasserdicht sein, damit es einen Sturz in die Toilette überstehen kann, wie eine Kundin tatsächlich so ausführt…Ich finde man muss schon sehr leichtsinnig sein, um sein Smartphone auf den Spülkasten oder die Klobrille zu bugsieren, aber offenbar gibt es Menschen, denen ihr Phone durchaus mal in den Lokus rutscht.

Außerdem soll das Smartphone der Träume möglichst robust sein. Nun gut, das sind alles Anforderungen, die man erstmal auf so gut wie jedes Gerät übertragen könnte. Man darf aber gespannt sein, was LG uns da im Februar 2017 vorführen wird: Vom modularen Konzept soll sich der Hersteller ja laut einigen Quellen verabschieden. Jüngere Leaks wiesen aber wiederum viele Ähnlichkeiten zum G5 auf. Ich fand die Idee in der Theorie beim G5 gut, aber die LG Friends waren mir zu teuer und das Smartphone selbst war nach meinem ästhetischen Empfinden einfach häßlich wie die Nacht. Schade, denn die G3 und G4 fand ich rundum gelungen. Gerade deswegen bin ich gespannt, ob sich das LG G5 nun als Ausrutscher entpuppt und das G6 an die Erfolge der Vorgänger wieder anknüpfen kann.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1953 Artikel geschrieben.