LG G4: manche Geräte sollen Probleme mit dem Touchscreen haben

15. Juni 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Das LG G4 ist mit seiner genähten Lederrückseite das etwas andere Flaggschiff-Modell im Bereich der Smartphones. Nun häufen sich die Meldungen, dass der Touchscreen der Geräte nicht immer so funktioniert, wie es der Nutzer vielleicht gerne hätte. Bei den XDA-Developers wurde die Foren-Einträge dazu sogar so zahlreich, dass man nun eine Umfrage gestartet hat. Diese fragt Nutzer, ob sie Probleme mit dem Touchscreen ihres LG G4 haben. Verschiedene Antwortoptionen ergeben bisher, dass die Mehrheit (der an der Umfrage teilnehmenden Personen) tatsächlich Probleme mit der Erkennung von Eingaben haben.

G4_Touch

Das Problem stellt sich so dar, dass Eingaben nicht immer erkannt werden. Dies ist vor allem dann nervig, wenn man Double-Tap-To-Wake oder Knock-Code verwendet und diese dann nicht richtig funktionieren. Die beiden im Beitrag eingebundenen Videos verdeutlichen dies. Laut vorläufigen Umfrageergebnissen spielt es auch keine große Rolle, ob man einen Displayschutz verwendet oder nicht, Probleme gibt es bei gut 60 Prozent.

Da kann man nur hoffen, dass sich diese Fehler mittels Software-Update beheben lassen. Sonst wäre das gerade für Käufer der ersten Stunde nicht gerade erfreulich. Probleme mit dem Touchscreen hatten zuletzt auch das OnePlus One. Hier sollte ebenfalls ein Software-Update für Abhilfe sorgen, tat dies allerdings nicht bei allen Nutzern. Wir werden die Sache mit dem LG G4 einmal im Auge behalten, Carsten konnte die Problematik auf seinem Gerät allerdings nicht feststellen.

Falls Ihr bereits ein LG G4 besitzt, überprüft doch einmal, ob Euer Touchscreen auf all Eure Eingaben reagiert. Hinterlasst gerne einen Kommentar mit dem Ergebnissen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.