LG G2 vorbestellbar: 499 Euro, ab 30. September

21. August 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

LGs neues Flaggschiff, das G2, haben wir hier im Blog schon ein wenig beleuchtet. Wir waren in New York beim Launch dabei und konnten uns ein erstes Bild vom neuen Android-Boliden aus Korea machen. Nun ist das Gerät vorbestellbar, liegt mit 499 Euro etwas unter dem erwarteten Preis und auch der Erscheinungstermin scheint zu stehen: spätestens am 30.9 kann man das Gerät in den Händen halten.

IMG_6655

Zu haben ist erst einmal das weiße und das schwarze Modell, hier hat man bislang leider nur die 16 GB-Varianten zur Auswahl. Wer sich erst einmal ein Bild machen will, man munkelt, dass man das LG G2 auch auf der IFA sehen kann.

Die Spezifikationen des LG G2:

  • Prozessor: 2,26GHz Quad-Core-Qualcomm Snapdragon 800-Prozessor
  • Display: 5,2-Zoll Full HD IPS (1080 x 1920 Pixel / 423 ppi)
  • Memory: 32GB / 16GB
  • RAM: 2GB LPDDR3 800 MHz
  • Kamera: Rückseite 13 MP mit OIS / Vorderseite 2,1MP
  • Akku: 3.000mAh
  • Betriebssystem: Android Jelly Bean 4.2.2
  • Maße: 138,5 x 70,9 x 8,9mm
  • Farben: Schwarz / Weiß

Bildschirmfoto 2013-08-21 um 21.47.51



Quelle: tabtech |
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22133 Artikel geschrieben.

6 Kommentare

micha 21. August 2013 um 23:20 Uhr

Etwas schade, dass der Akku fest verbaut ist. Aber 3.000 mAh sind ja auch schon eine Hausnummer.

Daki (@DakiX) 22. August 2013 um 02:17 Uhr

Bei uns in CH kostet so viel die 32 GB Variante lol

Zokkel 22. August 2013 um 08:08 Uhr

@daki
Grrrh …

3lektrolurch 22. August 2013 um 09:26 Uhr

Eine 16GB-Variante reicht vollkommen aus! …um sich im Jahr 2011 zu fühlen. Was soll das?

Kevimo 22. August 2013 um 10:51 Uhr

@3lektrolurch

Deine Aussage stimmt nur zum teil. Fans von Clouddiensten kommen mit den 16 GB denke ich sehr gut aus.




Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.