LG G2 offiziell vorgestellt

7. August 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

LG hat soeben das LG G2 vorgestellt. Große Überraschungen blieben aus, dazu war bereits zu viel von dem Gerät bekannt. Innerhalb der nächsten 8 Wochen soll das G2 dann nahezu weltweit verfügbar sein. Einen genauen Termin für Europa gibt es allerdings noch nicht. Wie auch schon Samsung beim Galaxy S4, versucht LG das Leben mit dem Smartphone durch Software-Features zu bereichern.

Bild_LG-G2

Diese können in der Tat recht nützlich sein, so nimmt die Funktion „Answer me“ einen Anruf an, wenn man das Smartphone Richtung Ohr bewegt. Ein Guest-Mode ist ebenfalls vorhanden. In diesem können beispielsweise Apps ausgeblendet werden, wenn dieser aktiviert wird.

Auch die Kamera kann es rein von den Spezifikationen mit anderen aufnehmen. 13 Megapixel und OIS sollten für ordentliche Bilder sorgen. Das 5,2 Zoll FullHD IPS Display bringt es auf eine Pixeldichte von 423 ppi. Trotz der Größe soll sich das Gerät dank besonders dünnem Rahmen noch einhändig bedienen lassen.

Die Spezifikationen des LG G2:

  • Prozessor: 2,26GHz Quad-Core-Qualcomm Snapdragon 800-Prozessor
  • Display: 5,2-Zoll Full HD IPS (1080 x 1920 Pixel / 423 ppi)
  • Memory: 32GB / 16GB
  • RAM: 2GB LPDDR3 800 MHz
  • Kamera: Rückseite 13 MP mit OIS / Vorderseite 2,1MP
  • Akku: 3.000mAh
  • Betriebssystem: Android Jelly Bean 4.2.2
  • Maße: 138,5 x 70,9 x 8,9mm
  • Farben: Schwarz / Weiß

Der Akku ist mit 3.000 mAh recht großzügig bemessen, ob sich das allerdings auch auf die Laufzeit auswirkt, muss sich zeigen. Der verbaute Snapdragon 800 SoC (2,26 GHz Quadcore) ist zwar als energiesparend bekannt, so viel Leistung muss aber dennoch erst einmal mit Strom versorgt werden. LG schreibt, dass der Akku einen ganzen Tag arbeiten oder spielen durchhält.

Hier noch die Pressemitteilung, damit Ihr Euch vorinformieren könnt, bevor Caschy hoffentlich ein Hands-On-Video über den großen Teich schickt.

LG G2 sorgt für Paradigmenwechsel im Smartphone-Design

Ratingen, 7. August 2013 – LG Electronics (LG) präsentierte der Weltöffentlichkeit heute das LG G2, sein neuestes Smartphone-Flaggschiff. Mit dem G2 führt LG auch den neuen Seriennamen „G“ für Premiumprodukte ein. Annähernd 700 Gäste aus über 30 Ländern erlebten heute die Präsentation des Smartphones in der Frederick P. Rose Hall, Home of Jazz im Lincoln Center in New York City. Bei Entwurf und Entwicklung des G2 hat LG sich an den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden orientiert. Das G2 bietet seinen Nutzern darum im täglichen Einsatz spürbare Erleichterungen durch ein besonders ergonomisches Design, praktische Funktionen und die intuitive Benutzerführung.

„Wir definieren zeitgemäße Innovation als Technologie, die beim Kunden Anklang findet“, erläutert Dr. Jong-seok Park, President und CEO von LG Electronics Mobile Communications, der die Gäste der Veranstaltung willkommen hieß. „Auf der Suche nach Innovationen haben wir immer auf die Konsumenten gehört und von ihnen gelernt. Bei der Entwicklung des LG G2 haben wir diesen Ansatz auf die Spitze getrieben. Das Resultat ist das ambitionierteste Telefon unserer Unternehmensgeschichte.“

Paradigmenwechsel im Smartphone-Design

Das LG G2 vereint Höchstleistungen in einem komfortablen, funktionellen und schönen Design. Mit dem G2 etabliert LG ein neues Paradigma im Smartphone-Design: alle Tasten sind auf die Rückseite des Gerätes gewandert. Damit ist es das erste Smartphone, das auf die seitlichen Tasten komplett verzichtet. Das „Rear Key“-Konzept entspringt der Beobachtung, dass eine Bedienung der Seitentasten für den Anwender umso schwieriger wird, je größer das Telefon ist. Die Verlagerung der wichtigsten Tasten auf die Rückseite gibt dem Anwender mehr Kontrolle, da sein Zeigefinger sich natürlicherweise genau dort befindet. LGs Untersuchungen ergaben außerdem, dass ein Mobiltelefon mit Tasten auf der Rückseite nicht so leicht fallengelassen wird, wenn der Anwender die Lautstärke während eines Gesprächs anpasst.

Durch anhaltenden Druck auf die rückwärtigen Lautstärkeregler können Anwender die intuitive QuickMemo-Funktion sowie die Kamera starten und so noch leichter als zuvor Notizen speichern und fotografieren. Wenn das LG G2 mit dem „Gesicht“ nach oben auf einer Oberfläche liegt, lässt es sich aktivieren, ohne den rückwärtigen Einschaltknopf zu benutzen. „KnockON“ schaltet das LG G2 ein, indem man einfach zweimal auf das Display tippt.

Ganzflächiges Display und überlegene Akku-Kapazität

Mit dem 5,2-Zoll (13,2 cm) Full HD-Display des LG G2 toppt LG alles bisher Dagewesene. Es bietet den größten Bildschirm für einhändige Bedienung im beliebten Segment der 2,7 Zoll (ca. 7 cm) breiten Mobiltelefone. Das ganzflächige Seherlebnisses wird von einer seitlichen Einfassung ermöglicht, die dank LGs Dual Routing-Technologie auf 2,65mm geschrumpft ist. Die bewährte IPS-Technologie sorgt für hervorragende Grafikqualität, akkurate Farben und klare Bilder ohne Verzerrung.

Graphic RAM (GRAM) sorgt im LG G2 für gesteigerte Energieeffizienz. GRAM reduziert die Energie für ein Standbild um bis zu 26 Prozent und verlängert die Akkulaufzeit des Geräts um ungefähr 10 Prozent. In Verbindung mit dem großzügigen 3.000mAh-Akku, der den Innenraum maximal ausnutzt, ist das LG G2 den täglichen Herausforderungen mehr als gewachsen.

OIS und hohe Auflösung für brillante Fotos

Das LG G2 verfügt über Optical Image Stabilizer (OIS)-Technologie. Diese verhindert verwackelte Bilder und sorgt für glasklare, brillante und gestochen scharfe Aufnahmen selbst bei Bewegung oder in dunkler Umgebung. Die meisten aktuellen Smartphones mit OIS bieten Auflösungen im Bereich von vier bis acht Megapixel (MP). Das G2 ist einmalig, indem es 13 MP und OIS-Technologie in einem schlanken Gehäuse ohne vorspringende Linse vereint. Funktionen wie Super Resolution und Multi-point AF halten alles im Fokus, genau wie bei dedizierten digitalen Schnappschuss-Kameras.

HiFi-Sound in Studio-Qualität

Die Ansprüche der Konsumenten an die Klangqualität ihres Smartphones sind in den vergangenen Jahren gestiegen, nicht zuletzt aufgrund des wachsenden Angebots hochwertiger Multimedia-Inhalte. Smartphones mausern sich zum Unterhaltungszentrum für jede Art von Medien – Fernsehshows, Filme, Spiele – und Konsumenten erwarten vom Sound eine ebenso hohe Qualität wie vom Bild. Das LG G2 ist das erste Smartphone auf dem Markt, das mit 24 Bit/192kHz HiFi eine Wiedergabequalität bietet, die dem Studioklang entspricht und der CD überlegen ist. Konsumenten können eine Klangqualität genießen, die bisher bei einem Smartphone unmöglich war.

Benutzerfreundlichkeit für den Alltag

Die von Anwendern meistgenutzten Funktionen sind die Smartphone-Basisfunktionen wie SMS, Social Networking, Navigation und Telefonieren. Das LG G2 verfügt über etliche Funktionen die genau diese Aufgaben erleichtern:

Answer Me – Sobald der Anwender das Mobiltelefon ans Ohr hebt, wird automatisch der Klingelton leiser gestellt und der Anruf angenommen.
Plug & Pop – Ortet das Smartphone Ohrstöpsel oder USB-Kabel, bietet es Optionen oder passende Funktionen zur Auswahl an.
Text-Link – Informationen in Textnachrichten können ausgewählt und leicht im Memo oder Kalender gespeichert und auf einer Landkarte oder im Internet gesucht werden.
QuickRemote – Das LG G2 kann nicht nur für die Fernsteuerung beliebter Home Entertainment-Geräte genutzt werden, sondern kann auch von üblichen Fernbedienungen lernen und mit flexiblen Layouts und Tasten auf die Steuerung verschiedener Geräte eingestellt werden.
Slide Aside – Für leichtes Multitasking schiebt man aktive Apps einfach mittels eines Drei-Finger-Griffs auf die Seite.
Guest Mode – Der Modus schützt vertrauliche Inhalte des Smartphone-Eigentümers, indem er nur voreingestellte Apps anzeigt, wenn ein Gast das Smartphone mit einem speziellen, zweiten Passwort entsperrt.
Superschnell mit LTE der nächsten Generation

Im LG G2 verrichtet mit dem Qualcomm Snapdragon 800-Prozessor das fortschrittlichste Mobil-Chipset auf dem Markt seinen Dienst. Das G2 bietet somit erstaunliche Leistung, brillante Grafik und überragende Akku-Laufzeit. Dank der langen Partnerschaft mit Qualcomm konnte LG das Chipset perfekt in die Hardware integrieren, um zuverlässig Höchstleistungen zu gewährleisten.

Nach der heutigen Produktvorstellung in New York starten innerhalb der nächsten acht Wochen mehr als 130 Mobilfunkanbieter weltweit den Verkauf des LG G2. Den Anfang macht Südkorea, gefolgt von Nordamerika, Europa und anderen wichtigen Märkten. Genaue Daten zur hängen von Region und Mobilfunkanbieter ab.

Hauptleistungsmerkmale

Prozessor: 2,26GHz Quad-Core-Qualcomm Snapdragon 800-Prozessor
Display: 5,2-Zoll Full HD IPS (1080 x 1920 Pixel / 423 ppi)
Memory: 32GB / 16GB
RAM: 2GB LPDDR3 800 MHz
Kamera: Rückseite 13 MP mit OIS / Vorderseite 2,1MP
Akku: 3.000mAh
Betriebssystem: Android Jelly Bean 4.2.2
Maße: 138,5 x 70,9 x 8,9mm
Farben: Schwarz / Weiß



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7334 Artikel geschrieben.