LG G Watch R: Anfang November in Deutschland, kostet 269 Euro

23. Oktober 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von:

Bereits im Vorfeld der diesjährigen IFA hat uns LG seine Version einer runden Smartwatch gezeigt. Auf der IFA hatten wir dann auch die Gelegenheit selbst Hand anzulegen – seitdem gab es leider wenig Infos zu LGs Smartwatch. Releasedatum und Verfügbarkeit standen lange Zeit in den Sternen.

Bild_LG G Watch R_01

Anders als bei der Moto 360 von Motorola handelt es sich bei der G Watch R von LG um eine Smartwatch mit komplett rundem Display. Auch das Display macht gefühlt einen besseren Eindruck, denn LG verbaut in seiner neuen Smartwatch ein P-OLED-Display. Dasselbe P-OLED-Display, wie es LG auch schon im G Flex verbaut hat. Dadurch wird die G Watch R blickwinkelstabiler und wirkt wie eine konventionelle Armbanduhr.

Das Gehäuse der G Watch R besteht aus rostfreiem Edelstahl und Aluminium, es verfügt über klassische Befestigungspfosten, so könnt ihr ganz einfach jedes beliebige 22 Millimeter Uhrarmband an der G Watch R befestigen.

Dr. Jong-Seok Park, seines Zeichens President und CEO der LG Electronics Mobile Communications zu der Smartwatch: „Bei der G Watch R haben wir uns besonders auf die Ästhetik konzentriert“.

Die kompletten Spezifikationen der LG G Watch R:

  •  CPU: 1,2 GHz Qualcomm Snapdragon 400
  •  Bildschirm: 1,3 Zoll (ca. 3,3 cm) P-OLED (320 Pixel im Durchmesser)
  • Speicher: 4GB eMMC, 512MB RAM
  • Batterie: 410 mAh
  • Betriebssystem: Android Wear (kompatibel mit Smartphones mit Android
    4.3 oder höher)
  •  Sensoren: 9-Axis (Gyro, Beschleunigungsmesser, Kompass), Barometer,
    PPG (Herzfrequenzmesser)
  •  Farbe: Schwarz
  •  Weitere: Staub- und wasserfest (IP67)

Anfang November soll es soweit sein, dann kommt LGs neue Smartwatch auch bei uns zum Preis von 269 Euro in den Handel.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1476 Artikel geschrieben.