LG G Pro 2 offiziell vorgestellt: 5,9 Zoll Display und massig Software-Features

13. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Windows Phone, geschrieben von:

LG hat in Korea das G Pro 2 offiziell vorgestellt. Das Smartphone wird vorerst nur in Korea erhältlich sein, ausgeschlossen ist eine Einführung in anderen Märkten aber nicht. Für das G Pro 2 hat LG nicht nur an der Displaygröße geschraubt, sondern auch eigene Features weiter optimiert. Die Bildschirm-zu-Rahmen-Verhältnis beträgt bei diesem Gerät 77,2% und toppt damit sogar das G2, welches auf 75,7% kommt. Ein 1 Watt Lautsprecher soll für satten Sound sorgen, der den des LG G Pro um 30% übertrifft.

LG_G_Pro_2_01P

Im Bereich Funktionen hat LG beim G Pro 2 erfolgreiche Features gekonnt ausgebaut. Die 13 Megapixel OIS Kamera kann Videos in 4K Auflösung aufnehmen und bietet einen 120 fps Slow Motion Modus in HD. Magic Focus lässt den Nutzer nach der Aufnahme die Fokustiefe vor dem Speichern wählen. Natural Flash sorgt für natürlichere Farben bei Aufnahmen mit Blitz. Selfies bekommen auch bei LG einen höheren Stellenwert. Das Vorschaufenster wird bei Nutzung der Frontcam in diesem Modus verkleinert, ein weißer Rand vom Display sorgt dann für eine weichere Beleuchtung bei Selbstportraits. Burst Shot nimmt 20 Bilder auf, die sich nach Bearbeitung zu einem Video zusammenstellen lassen. Zu guter Letzt gibt es noch Gallery Collage, so lassen sich mehrere Bilder auswählen und direkt als Collage in soziale Netze teilen.

LG_G_PRO_2_02p

Eine sinnvolle Erweiterung hat auch das KnockOn-Feature bekommen. Es lassen sich nun Klopfzeichen von 2 bis 8 Klopfern nutzen, um das Gerät zu entsperren. Laut LG sind so 86.367 Klopf-Kombinationen für KnockCode möglich. KnockOn ist so eines der Features, die man auch gerne auf anderen Smartphones ausprobiert, wenn man ein LG-Gerät genutzt hat. Leider meist ohne Erfolg, hier ist LG wirklich etwas Gutes gelungen (Ja, Nokia hat das auch).

Auch an die Sicherheit der eigenen Daten hat LG gedacht und bietet mit Content Lock die Möglichkeit, Dateien, Fotos, Videos und Notizen mit einem Passwort vor fremden Blicken zu schützen. Die Mini View-Funktion gibt dem Nutzer die Möglichkeit, den Display-Inhalt zwischen 3,4 Zoll und 4,7 Zoll darstellen zu lassen. So soll eine einhändige Bedienung problemlos möglich sein. Der Dual-Browser kann zwei Webseiten gleichzeitig anzeigen und nutzt so die Displaygröße optimal aus, um ein bequemeres Surfen zu ermöglichen.

Aber kommen wir zu den technischen Details, diese können sich ebenfalls sehen lassen:

  • Chipset: Qualcomm® Snapdragon™ 800 (2.26 GHz Quad-Core)
  • GPU: Qualcomm Technologies’ Adreno™ 330
  • Display: 5.9-inch Full HD IPS (1920 x 1080), Slim Bezel
  • Memory: 3GB DDR3 RAM / 16GB/32GB eMMC ROM / microSD slot
  • Camera: Rear 13.0MP OIS+ / Front 2.1MP
  • Battery: 3,200mAh (removable)
  • Operating System: Android 4.4 KitKat
  • Size: 157.9 x 81.9 x 8.3mm
  • Weight: 172g
  • Network: LTE / HSPA+
  • Connectivity: Bluetooth Smart Ready (BT 4.0) / USB / WiFi (802.11 a/b/g/n/ac) / NFC / SlimPort
  • Colors: Titan, White, Silver
  • Other: Knock Code™, 1W Hi-Fi Sound, Content Lock

Ein nicht unspannendes Gerät, auch wenn es vielleicht nicht hierzulande verfügbar sein wird. Wer auf Phablets jenseits der 5 Zoll abfährt, wird mit dem LG G Pro 2 sicher seine Freude haben. So rein auf dem Datenblatt liest es sich zumindest sehr angenehm und auch die LG-eigenen Features sind nicht übertrieben, sondern eine sinnvolle Ergänzung. Was sagt Ihr zu dem Gerät?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: LG |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9379 Artikel geschrieben.