LG G Flex 2 ab März in Deutschland erhältlich

25. Februar 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Gute Nachrichten für Freunde krummer Smartphones. Das zur CES vorgestellte G Flex 2 hat einen Termin für den Verkaufsstart in Deutschland erhalten. Zwar nennt LG keinen genauen Tag, teilt aber mit, dass das G Flex 2 ab Anfang März erhältlich sein wird. Der Preis wird bei rund 650 Euro liegen. Gemessen an der Ausstattung und dem Curved Display sicher nicht zu hoch gegriffen. Das LG G Flex 2 ist mit Android 5.0 Lollipop ausgestattet und bietet einige LG-Features, die man auch von anderen Smartphones des Herstellers kennt.

Die technische Ausstattung im Überblick:

– CPU: Qualcomm Snapdragon 810 Prozessor mit 2,0 GHz 64-bit Octa Core
– Bildschirm: Geschwungenes 5,5 Zoll (ca. 14 cm) Full HD Curved P-OLED Display (1080 x 1920 Pixel, 403 ppi)
– Speicher: 16 GB eMMC ROM, 2GB DDR4 RAM, microSD Slot (bis zu 2TB)
– Kamera: Rückseite 13,0 MP mit OIS+ und Laser-Autofokus, Front 2,1MP
– Batterie: 3.000 mAh (fest verbaut)
– Betriebssystem: Android 5.0 Lollipop
– Abmessungen: 149,1 x 75,3 x 7,1-9,4 mm
– Gewicht: 152 g
– Netzwerkunterstützung: 4G LTE, HSPA+ 42 Mbps
– Verbindungstechnologien: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth Smart Ready (Apt-X) Version 4.1, NFC, SlimPort, A-GPS / Glonass, USB 2.0
– Farben: Platinum Silver
– Weitere: Gesture Shot, Gesture View, Glance View etc.

GFlex2

Wie man an den vom Hersteller stammenden Spezifikationen sehen kann, wird in Deutschland anscheinend nur die silberne Variante angeboten. Wer dieses Jahr ein etwas anderes Smartphone sein Eigen nennen möchte, ist mit dem G Flex 2 sicher gut bedient. Ist halt mal etwas anderes als die übliche Barrenform, zudem muss man nicht auf eine gehobene Ausstattung verzichten. Gefällt mir immer noch genauso wie im Januar, das Gerät.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9414 Artikel geschrieben.