LG G Flex: LG demonstriert Selbstheilung

11. November 2013 Kategorie: Hardware, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Das LG G Flex wird meines Erachtens etwas mehr wahrgenommen, als das Samsung Galaxy Round. Bei beiden Geräten handelt es sich um geschwungene Modelle, die Smartphones haben also einen Knick. Das LG G Flex ist übrigens nicht nur wirklich flexibel, sondern kommt mit einer weiteren Neuerung daher, nämlich einem Gehäuse, welches sich selber heilt. Übrigens keine neue Technik, sondern etwas, was es schon länger gibt – mindestens seit 2005.

lggflexprice3

Wird halt nur nicht so häufig verwendet. Welche Lösung LG genau einsetzt, wird nicht verraten – die mir bekannte Lösung setzt dabei auf Polyrotaxan-Lack. Kratzer heilen, je nach Tiefe, in wenigen Minute. Wie der Spaß in seiner Komplexität arbeitet darf jeder selbst nachlesen, kurz gesagt: nach einem Kratzer verändert der Lack seine Struktur und das genutzte Gel schließt den Kratzer wieder.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 21767 Artikel geschrieben.