LG zeigt zur CES 2015 4K Ultra HD-TVs mit Quantum Dot-Technologie

16. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Während der gewöhnliche Haushalt immer größere LED-TV-Geräte anschafft, bleibt OLED weiterhin ein erstrebenswertes Ziel, ist aber leider auch eine ganze Ecke teurer. Aber wer weiss, vielleicht können wir OLED erst einmal überspringen und irgendwann mal von LED zur Quantum Dot-Technologie übergehen. LG ist jetzt einer der ersten Anbieter, die diese Technologie auf der CES 2015 in Las Vegas zeigen wollen.

quantum dot

Ich konnte mit meinem Kollegen Johannes von NewGadgets die Quantum Dot-Technologie schon auf speziellen Geräten auf der IFA 2014 in Berlin sehen, die Technologie nutzt Nanokristalle im Größenbereich zwischen zwei bis zehn Nanometer. Je nach Größe strahlt jeder Punkt eine andere Farbe ab. Durch das Hinzufügen einer Schicht aus Quantenpunkten vor der LCD-Hintergrundbeleuchtung lassen sich die Farbräume erweitern und die Gesamthelligkeit verbessern.

Das Ganze muss man gesehen haben, ist schon sehr beeindruckend – allerdings ist wohl die große Kunst des Ganzen, auch den horrenden Stromverbrauch zu reduzieren und die Technologie platzsparend zu verbauen. DieReferenzgeräte auf derIFA kamen wieder in Röhren-Abmaßen daher, die Geräte, die eine reduzierte Quantum Dot-Technologie einsetzten, waren dann aber schon flat. Bin mal gespannt, was auf derCES 2015 gezeigt wird, LG ist sicherlich nicht der einzige Hersteller, der auf Quantum Dot-Technologie setzt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25433 Artikel geschrieben.