Lenovo will erstes Project Tango-Smartphone für Verbraucher vorstellen

9. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Lenovo Logo Artikel 2016Googles Project Tango begleitet uns bereits seit Februar 2014. Smartphones oder Tablets, ausgestattet mit zwei Kameras und sehr genauen Sensoren, sorgen für die dreidimensionale Erfassung von Räumen, die dann entsprechend weiterverarbeitet für diverse Anwendungen genutzt werden kann. Google verkaufte bereits Entwickler-Kits in Form eines Tablets, nun soll die bereits im Januar angekündigte Partnerschaft von Google und Lenovo auch für Verbraucher Früchte tragen, Schauplatz ist die Lenovo Tech World, die am 9. Juni 2016 startet. Die Tech World 2016 wird auch Bühne für zahlreiche weitere Ankündigungen von Produktneuheiten sein, wie das Unternehmen kommuniziert. Darunter auch Motorola-Geräte.

Project Tango bringt Augmented Reality auf das Smartphone und erweitert beispielsweise die Bereiche Gaming, Navigation und vieles mehr. Diese Geräte geben dem Anwender die Möglichkeit eine völlig neue Art der Nutzung zu erleben. Vom Navigieren innerhalb eines Gebäudes wie etwa einem Museum, über die Erschaffung von 3D-Spieleumgebungen, bis hin zum Visualisieren, wo der neue Kühlschrank in der eigenen Wohnung künftig am besten steht. Im beruflichen oder im Bildungssektor hätte ich da viele Anwendungsbereiche gesehen, bin gespannt, wie das Ganze Mehrwert für den Consumer bringen soll. Die Keynote ist im Livestream am 9. Juni 2016 ab 19:30 Uhr hier zu verfolgen: www.YouTube.com/lenovo.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24535 Artikel geschrieben.