Lenovo ThinkPad X1: Modulares Tablet

4. Januar 2016 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Lenovo Logo Artikel 2016Pünktlich zur CES kommt auch Lenovo mit neuen Geräten ums Eck. Eines davon ist das Lenovo Thinkpad X1, welches sich modular erweitern lässt, sofern gewünscht. Der chinesische Hersteller zeigt mit dem Thinkpad X1 ein 12″ Tablet, welches in die Range „Surface“ passen würde. Besonders zu erwähnen sind hier sicherlich die Zusatzmodule, die der Hersteller anbietet. So gibt es eine Erweiterung, die nicht nur zusätzliche Anschlüsse mitbringt, sondern auch zusätzliche Akkulaufzeit, sodass diese bis zu 15 Stunden betragen soll.

X1_Tablet_Family

In der Grundkonfiguration soll diese bis zu 10 Stunden betragen, aber hier muss man schauen, inwiefern das der Realität entspricht. Oftmals sind zwischen Herstellerangaben und echter Durchschnittsnutzung Welten. Ein weiteres Modul bringt die Intel RealSense-Kamera ans Gerät, aber auch Präsentationen können abgehalten werden, denn ein weiteres Modul bringt einen HDMI-Anschluss und einen Pico-Projector mit. Lenovo setzt beim 1,09 Kilogramm leichten Gerät auf einen Intel Core m7-Prozessor und verschiedene Ausstattungsmöglichkeiten bezüglich Arbeitsspeicher und SSD.

In der kleinsten Ausbaustufe wird das Lenovo ThinkPad X1 für 899 Dollar ab Februar 2016 zu haben sein. Die Module sind nicht im Preis mit drin. Das Productivity Module mit Zusatzakku liegt bei 149 Dollar, das Projektor-Modul kostet 279 Dollar und das 3D Imaging Module mit der Intel RealSense-Kamera liegt bei 149 Dollar. Interessant ist wieder die Zubehörsituation: so kommt das Lenovo Thinkpad X1 mit dem Akkupack im Februar, der Rest ist aber erst im Mai zu haben. Ich für meinen Teil muss ehrlich sagen: ich kann mit solchen Modulen an Tablets sicherlich gar nichts anfangen, letzten Endes muss man diese auch immer separat mit sich herumschleppen.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23551 Artikel geschrieben.