Lenovo Moto G5 Plus ist ab heute in Deutschland zu haben

3. April 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

In Deutschland ist ab heute das Lenovo Moto G5 Plus erhältlich. Im Blog hatten wir bereits des Öfteren über das Smartphone berichtet. Während ihr das Moto G5 bereits seit einiger Zeit im Handel erhaltet, zieht das Moto G5 Plus eben erst ab heute offiziell nach. Da die technischen Daten hochgeschraubt wurden, trifft selbiges auch auf den Preis zu. Jene erhöht sich von 199 (Moto G5) auf 299 Euro (Moto G5 Plus). Ihr habt die Wahl zwischen Farbvarianten in Grau und Gold.

Lenovo will mit dem G5 Plus laut eigenen Aussagen „Premium für alle“ bieten. Im Grunde handelt es sich aber um ein recht übliches Mittelklasse-Smartphone. Man hebt dabei die Kamera mit einem Dual-Pixel-Autofokus hervor, der besonders schnell arbeiten soll. So erreiche das Moto G5 Plus den optimalen Fokus laut Lenovo um ca. 60 % schneller als etwa das Moto G4 Plus. Hier sind für euch noch einmal die wichtigsten Eckdaten des Moto G5 Plus:

Auszug Technische Daten Moto G5 Plus

Display: 5,2 Zoll, Full HD 1920 x 1080 Pixel, 424 ppi, Gorilla Glass 3
Abmessungen und Gewicht: 150,2 x 74 x 7,7 mm, 155 Gramm
Speicher: 32 GB, mittels microSD-Karte erweiterbar (US hat 64 GB-Versionen)
Prozessor: Qualcomm Snapdragon​ 625 bis 2 GHz Octacore, Adreno 506 GPU
Arbeitsspeicher: 3 GB
Kamera: 12 MP with dual autofocus pixels, f /1.7 aperture, 1.4um pixel, color balancing dual LED flash
Videoaufnahme: 4K bei 30 Frames pro Sekunde
Front-Kamera: 5 MP with: wide field of view, / 2.2 aperture,1.4um
pixel, and display flash
Akku: 3.000 mAh, nicht wechselbar, 15W Turbo Power Charger (15 Minuten laden, bis 6 Std. nutzen)
Betriebssystem: Android 7.0 Nougat
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM in bestimmten Ländern (auch DE)
Weiteres: Bluetooth 4.2, zwie Mikrofone, Front-Lautsprecher, 802.11 a/b/g/n (2.4 GHz + 5 GHz), Wasser-abweisende Beschichtung (Nano Coating), NFC, 1x 3,5 mm Kopfhöreranschluss, Anschluss per microUSB, Fingerabdruckleser

Lenovo bietet auch ein paar spezielle Software-Features. Dazu zählt z. B. Moto Action zur Gestensteuerung. So könnt ihr etwa über das Schütteln des Smartphones die Kamera aktivieren. Der Google Assistant steht zudem bereits ab Werk auf dem Lenovo Moto G5 Plus zur Verfügung. Dafür hatte Lenovo laut eigenen Aussagen bei der Entwicklung des Smartphones mit Google zusammengearbeitet.

Ist das Lenovo Moto G5 Plus für euch interessant? Falls ihr auf das Gerät geschielt hattet, könnt ihr ab heute jedenfalls im Handel einen Blick auf das Smartphone werfen und bei Interesse zuschlagen. Das Preis- / Leistungsverhältnis klingt jedenfalls durchaus angemessen, wenn man mit ähnlich ausgestatteten Geräten wie dem Huawei Nova Plus vergleicht.


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2454 Artikel geschrieben.