Lenovo kauft Motorola Mobility

29. Januar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Das ging schnell. Eben noch unbestätigtes Gerücht, nun Tatsache: Lenovo kauft Motorola Mobility von Google! 2,91 Milliarden US-Dollar wiegt der Deal zwischen dem US-Unternehmen und dem PC-Giganten aus China. Google erklärt den Schritt transparent und erwähnt, dass dies wichtig für alle Android-Nutzer sei. Google übernahm Motorola nach eigenen Aussagen auch aufgrund der Patente, so konnte man das Android-Ökosystem stärken und schützen. Laut Google ist der Smartphone-Markt sehr wettbewerbsfähig, sodass man der Meinung ist, dass Motorola bei Lenovo besser aufgehoben wäre und so weiter wachsen könne.

motorola_logo

Dieser Schritt wird es Google wieder erlauben, vollen Einsatz in die Entwicklung von Android zu stecken. Dennoch soll der Verkauf kein Indiz dafür sein, dass Google irgendwelche Hardware-Bemühungen aufgebe. Lenovo verfügt über die Expertise, Motorola wieder zu einem bedeutenden Player im boomenden Markt der Smartphones zu machen, so die Ansichten von Larry Page, Googles CEO. Der Großteil der Patente verbleibt weiterhin bei Google, knapp 2000 wandern zu Lenovo. Der Deal ist noch nicht in China und in den USA genehmigt, dies dauert noch etwas Zeit. Ob das die alleinigen Gründe sind? Kuriose Woche bei Google. Man verkauft Motorola, schließt einen dicken Patent-Deal mit Samsung, die wiederum in Sachen Anpassung von Android wieder etwas zurückstecken und Google Apps in den Fokus rücken sollen. Zufall? Mal sehen, ob die Amis das nächste von Motorola gefertigte Smartphone immer noch übertrieben patriotisch abfeiern (siehe Moto X). Ob weiterhin in den US of A gefertigt wird, steht ja in den Sternen.


Quelle: google |
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22332 Artikel geschrieben.