Lenovo feiert Jubiläum mit der ThinkPad Anniversary Edition 25

5. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von:

Die Marke ThinkPad, ursprünglich stand sie für Notebooks aus dem Hause IBM, feiert mittlerweile ihr 25-jähriges Jubiläum. Heute hat Lenovo die Rechte an dem Namen ThinkPad. Zur Feier des Tages hat der chinesische Hersteller eine Jubiläumsedition angekündigt, die auf 625 Einheiten limitiert ist. Der Preis hat sich allerdings gewaschen und liegt bei 2.379 Euro. Ob das den technischen Daten und dem Design angemessen ist? Das müsst ihr freilich selbst für euch entscheiden. Laut Lenovo wolle man mit der Jubiläumsedition das klassische Retro-ThinkPad-Design mit modernen Elementen kombinieren.


Als Retro-Features nennt Lenovo eine 7-zeilige ThinkPad Classic-Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, dedizierte Lautstärketasten, mehrere Status-LEDs und ein mehrfarbiges Logo, wie es eben bei den alten ThinkPads üblich gewesen ist. Zu den technischen Daten zählen hingegen ein LC-Display mit 14 Zoll Diagonale und 1.920 x 1.080 Bildpunkten, der Prozessor Intel Core i7-7500U und eine Nvidia Georce 940MX als GPU. Zum RAM sagt Lenovo in seiner Mitteilung leider nichts und verschweigt auch die Kapazität der Festplatte.


Auch zu den Schnittstellen vermeidet es Lenovo ins Detail zu gehen, man kann aber wohl mit allem modernen Komfort via Bluetooth, Wi-Fi 802.11 ac, USB 3.0 und Co. rechnen. Lenovos Präsident und COO, Gianfranco Lanci, hält noch fest: „Das ThinkPad hat dazu beigetragen, die Art und Weise, wie wir arbeiten, zu revolutionieren. Wirtschaft, Bildung, Gesundheitswesen und die Finanzwelt sind nur einige wenige der Segmente, die in den vergangenen 25 Jahren durch Mobile Computing verändert wurden. Die nächsten 25 Jahre sind eine Gelegenheit für neue Generationen, die Wunder des ThinkPad zu entdecken. Solange es Punkte gibt, die Kunden stören und die Nutzererfahrung trüben, wird es auch ein ThinkPad geben, um sie auszuräumen.

Große Worte, zu denen dann hoffentlich die limitierte ThinkPad Anniversary Edition 25 passt. Ich bin gespannt, ob sie zum ausgerufenen Preis von  2.379 Euro schnell vergriffen ist.

UPDATE (05.10.2017):

Mittlerweile steht fest, dass 16 GByte DDR4-RAM plus ein SDD mit 512 GByte zum Einsatz kommen. Auch die Schnittstellen fallen wie erwartet aus und umfassen Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.2, dreimal USB 3.0, USB Typ-C mit Intel Thunderbolt 3, 3,5-mm-Audio-Kombianschluss, HDMI, RJ45 Gigabit LAN sowie ein 4-in-1-Lesegerät für Speicherkarten (SD, MMC, SDHC, SDXC).


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2622 Artikel geschrieben.