LastPass mit neuen Sicherheitsfeatures

2. August 2012 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von:

Es gibt so einige, die mittlerweile auf LastPass setzen. Der in der Grundform kostenlose Passwort-Dienst, der vor längerer Zeit den Bookmark-Dienst Xmarks übernahm fungiert als Passwortspeicher in der Cloud. Über Sinn und Unsinn von Passwörtern in der Cloud mag man vortrefflich streiten, dem Erfolg des Dienstes scheint dies keinen Abbruch getan zu haben. LastPass speichert bekanntlich die verschlüsselten Passwörter auf den eigenen Servern, die Passwörter könnt ihr so via Browser-Erweiterung dann an allen Rechnern nutzen – funktioniert ein wenig via Googles eigene Synchronisation im Chrome-Browser, LastPass ist allerdings innerhalb mehrerer Browser nutzbar. Wie erwähnt: die Passwörter liegen verschlüsselt auf den Servern und auch ein einfaches Passwort reicht nicht zum Entschlüsseln, sofern man dies festlegt.

LastPass verfügt wie Google über eine „doppelte Anmeldesicherheit“ – so muss man sich erst via Smartphone authentifizieren, wenn man LastPass nutzen will. Wie das funktioniert, beschrieb ich ja bereits hier. Als weiteren Sicherheitsaspekt hat der Dienst nun in den Einstellungen die Möglichkeit mitgegeben, dass man sich nur aus bestimmten Ländern einloggen kann, des Weiteren können anonyme Zugriffe aus dem TOR-Netzwerk unterbunden werden. Sicherlich eine sehr geringe Hürde für Experten, dennoch eine Neuerung, die den Passwort ausprobierenden Anfänger aus dem Ausland am Zugriff hindern sollte. Wie immer gilt: das sicherste Passwort habt ihr im Kopf, alternativ solltet ihr bei LastPass und Google tatsächlich Dinge wie die Multifactor Authentication nutzen, denn diese macht euer Smartphone zum Zusatzschlüssel.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.