LastActivityView zeigt Infos über Installationen & Co

25. Oktober 2012 Kategorie: Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Nir Sofer hat heute ein neues kostenloses und portables Tool, veröffentlicht. Es hört auf den Namen LastActivityView. Dieses liest aus allen Logs, die so anfallen, Informationen aus und stellt diese bereit. Diese Informationen beinhalten zum Beispiel ausgeführte Programme und Installationen, da Windows diese standardmäßig trackt. Vielleicht ganz nützlich für den einen oder anderen mitlesenden PC-Helfer.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17041 Artikel geschrieben.


12 Kommentare

Axel 25. Oktober 2012 um 20:46 Uhr

Hehe, das zieht den “aber ich habe nix gemacht!” Aussagen dann den Boden weg :-)

Dirk 25. Oktober 2012 um 20:47 Uhr

Feiner Tipp!
Danke!

Tarvin 25. Oktober 2012 um 21:03 Uhr

Woher kommen denn die Daten? Aus der Ereignisanzeige wohl kaum; denn dort wird nicht gespeichert, wann ich mir welchen Ordner angeschaut habe.

Kizune 25. Oktober 2012 um 21:28 Uhr

Tarvin: Zuletzt geöffnete Ordner werden in der Registry in sogenannten “MRU-Listen” gespeichert. Laut der Website verwendet das Tool verschiedene Quellen, also liest es auch diese Listen aus.

Fells 25. Oktober 2012 um 21:28 Uhr

VIELEN DANK. Ich hätte ja in etwa das gleiche wie Axel geschrieben :)
Das kann schonmal sehr hilfreich bei der Fehleranalyse sein.

Allerdings wird das dann vermutlich wie so oft bei gelöschten Daten sein: Oft kommen die Leute zu spät und haben schon die halbe Festplatte umgekrempelt, wodurch nichts mehr zu retten ist, bzw. bei diesem Tool, wenn man die Logs der letzten 2 Monate durchwühlen dürfte.

Eike 26. Oktober 2012 um 09:36 Uhr

Ich muss gestehen, selbst ich als “erfahrener” Admin, erstaunt es gerade mal wieder, was dort für Infos zusammen gezogen werden :-)

DANKE für diesen Tip

cro 26. Oktober 2012 um 09:58 Uhr

Besten dank. So etwas habe ich schon länger gesucht.

torkel 26. Oktober 2012 um 11:13 Uhr

Diese Tool findet alles seit Erst-Installation 14.6.2012 meines Systems (Win7) | Ich war bislang der Meinung CCleaner beseitigt (fast) alle Spuren – doch weit gefehlt – hier ein Beispiel
==================================================
Handlungszeitpunkt: 27.06.2012 13:10:56
Beschreibung : Ordner im Explorer betrachtet
Dateiname : Eigene Musik
Pfad : D:\Eigene Dateien\Eigene Musik
Zusatzinformationen:
==================================================
Jetzt möchte ich gerne wissen, wie man diese Einträge los wird.

Es sind zwar nicht mehr die Dateien, die man sich angeschaut oder benutzt hat – jedoch die Ordner! Wo wird das denn in Win7 geloggt – und wie bekommt man das abgestellt?!

Kann da wer helfen?

nik 26. Oktober 2012 um 11:42 Uhr

Würd mich auch interressieren!

DrGimpfeN 26. Oktober 2012 um 12:56 Uhr

Wenn das die Eltern oder nicht schlimmer die Freundin in die Finger bekommt kann das böse enden :D

Evil 26. Oktober 2012 um 15:10 Uhr

Ich hab meinen PC vor ca. 1 Woche neu gemacht, und da steht echt noch sehr viel drin, obwohl ich Ccleaner-Enhancer, TuneUp, Glary, Tweakme!, jeden tag anschmeisse.
Kann man irgendwie ausstellen, das so viel Protokolliert wird?
Manches is ja in Ordnung, aber anderes sollte evtl nicht von dritten gesehen werden.
MsG EviL


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.