Last.fm stellt den Abo-Betrieb für Last.fm Radio ein

26. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Erst im Januar 2013 gab man bei Last.fm bekannt, dass Radio-Streaming im Client zum Premium-Feature wird. Nun haben wir Ende März 2014 und das Modell scheint bei Last.fm nicht aufgegangen zu sein. Der Dienst erklärte heute, dass man den kostenpflichtigen Radio-Dienst auf allen Plattformen einstelle. Weiterhin wird man aber in der Lage sein, die Songs zu scrobblen oder Musik zu entdecken, auch der Last.fm-Player aus Basis YouTube wird weiterhin funktionieren – doch das Radio-Programm ist zum Leidwesen vieler Benutzer ab dem 28. April 2014 Geschichte. Last.fm-Nutzer finden hier alle Informationen. Ehrlich? Ich wundere mich schon lange, wie der Dienst sich hält – die Musik-Landschaft hat sich geändert.

Last.fm Logo_Snapseed


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25474 Artikel geschrieben.