Lange URLs in kurze verwandeln – automatisch natürlich

15. Juni 2008 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von:

Manchmal verschickt man vielleicht einen Link per Mail – und man merkt: “Verdammt, die URL ist so verdammt lang, dass ich Probleme mit den Zeilenumbrüchen bekomme”. Das passiert nicht nur in Mails, sondern auch in Foren und Blogs. Abhilfe schaffen da sogenannte “Short URL”-Dienste, die es mittlerweile an jeder Ecke im Internet gibt. Ich möchte euch zwei vorstellen, die ich in Benutzung habe – und mit denen ich zufrieden bin.

sshot-2008-06-15-[13-01-24] Der bekannteste Dienst dürfte wohl TinyURL sein. Dieser Dienst behauptet von sich, dass die einmal erstellten Kurz-URLs für immer erreichbar bleiben. Nutzer von Firefox finden zusätzlich eine Erweiterung, um aus dem Kontextmenü aus einer langen Adresse eine kurze TinyURL zu machen (bisher noch nicht für Firefox 3 angepasst). Wer keine Erweiterung nutzen möchte, der kann ein Bookmarklet erstellen – heisst, man erstellt ein Lesezeichen zu einer spezifischen Adresse – und jede Seite, die auf besagtes Bookmarklet gezogen wird, wird in eine TinyURL umgewandelt. Bookmarklets funktionieren somit in allen Browsern.

sshot-2008-06-15-[13-13-08]

Eine weitere Variante ist Is.gd. Bietet die gleichen Features wie TinyURL – mit der Ausnahme, dass die Erweiterung für Firefox bereits für Firefox 3 angepasst ist. Momentan der von mir genutzte Service.

Wer noch Alternativen zu den von mir genannten sucht – weitere acht findet ihr hier.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.