LaCie bringt externe Festplatte mit USB-C

11. März 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Als einer der ersten Hersteller hat LaCie aktuell eine externe Festplatte vorgestellt, die den benutzerfreundlichen Anschluss USB-C mit sich bringt. Produkte, die bereits jetzt auf USB-C setzen sind beispielsweise das Nokia N1 oder das neue MacBook von Apple. Über den Anschluss USB-C lassen sich Geräte laden aber eben auch externe Festplatten und andere Peripheriegeräte anschließen, falsch herum anstecken kann man nichts mehr. Für normale USB-Anschlüsse bietet die Festplatte von LaCie einen Adapter an, der im Lieferumfang enthalten ist. LaCie wird die Festplatte in drei Größen anbieten, so findet man 500 GB, 1 TB und 2 TB vor.

Screenshot 2015-03-11 um 14.38.54

Vorinstalliert findet man eine Lösung, um Inhalte von Mac- und Windows-Rechnern zu sichern, zudem lässt sich der Zugriff auf die Daten durch ein Passwort einschränken. LaCie sagt aus, dass der LaCie Mobile Drive speziell für Mac-Nutzer entworfen wurde. Ich selber habe den Hype um LaCie-Produkte nie verstanden, die das Porsche-Design mit sich bringen. Die Produkte stachen eigentlich nicht besonders heraus – außer durch ihren Preis. LaCie selber gehört seit einigen Jahren zu Seagate. Einen Preis kommunizierte das Unternehmen bislang nicht für das LaCie Mobile Drive.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25417 Artikel geschrieben.