Künstliche Intelligenz: Google schluckt Startup Deepmind

27. Januar 2014 Kategorie: Google, geschrieben von:

Nach Berichten von Re/code hat sich Google eine weitere Firma zugelegt. 400 Millionen Dollar soll der Deal  schwer sein, mit dem sich Google das Londoner Startup Deepmind aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz gesichert hat. Die Homepage von Deepmind verrät lediglich, dass es sich um eine Firma handelt, die Lernalgorithmen für Simulationen, Spiele und E-Commerce entwickelt.

deepmind

Deepmind wird unter anderem von Skype- und Kazaa-Entwickler Jaan Tallinn unterstützt und beraten. Re/code hat weiterhin erfahren, dass es sich bei Deepmind wohl um einen bedeutenden Player im Bereich der Entwicklung von künstlicher Intelligenz handeln soll. In welchem Bereich Google Deepminds Wissen einsetzen will, ist natürlich noch nicht bekannt, wer mag, kann darüber nachdenken, ob es mit Googles Zukäufen im Bereich der Roboter (Boston Dynamics) oder der Thermostate (Nest) zu tun hat.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25450 Artikel geschrieben.