Künstler zeigen schwebende 3D-Videoprojektion im Raum, kein Hologramm

28. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

3D-Videos, auch ohne Unterstützung spezieller 3D-Brillen kennen wir, Hologramme ebenfalls. Etwas, das aussieht wie ein Hologramm, aber eigentlich ein 3D-Video ist, stellt das Kunstprojekt Help Me Obi von den beiden Künstlern Chris Helson und Sarah Jackets. 8 Jahre haben sie an dem Projekt gearbeitet, das Ergebnis ist die Darstellung eines 3D-Videos schwebend im Raum. Man kann das Video aus jedem Winkel betrachten und sieht immer das gleiche Bild. Das heißt, wenn zum Beispiel ein Kopf abgebildet wird, sehe ich das Gesicht, die Person, die mir gegenüber steht und theoretisch den Hinterkopf sehen müsste, sieht ebenfalls das Gesicht. Deutlicher wird dies in folgendem Video:

Nach Aussage von Helson kann der Prototyp der verwendeten Maschine Objekte bis 30 cm darstellen, andere Geräte, die auf eine gleiche oder ähnliche Weise funktionieren, können dies nur in wesentlich geringerer Größe. Von ein „paar Zentimetern“ ist die Rede. Während es schön anzuschauen ist, kann sich die Projektion der Objekte auch als nützlich erweisen. Zur Anzeige von 3D-Zeichnungen, CADs oder Netzmodellen ist das System bestens geeignet.

Wie genau die Technik allerdings funktioniert, verrät Helson nicht, da Patentverfahren laufen. Die Technik sei aber so weit, dass man sie kommerziell nutzen könnte, auch wenn es momentan nur einen Prototyp des Abbildungsgerätes gibt.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Quelle: CNet |
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7361 Artikel geschrieben.