Krummes Ding: Samsung HU8290 erweitert Curved TV-Reihe

10. Juni 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Anfang 2013 sah ich auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas die ersten Prototypen der Curved LED-TVs. Mittlerweile sind eineinhalb Jahre vergangen, die Geräte können gekauft werden, ich selber kenne persönlich aber niemanden, der solch ein Gerät besitzt. Samsung, die damals mit LG die ersten Geräte vorstellten, haben nun noch einmal ihr Curved TV-Portfolio aufgebohrt und ein Gerät in zwei Größen auf den Markt gebracht.HU8290_Perspective_1

Beide Geräte der HU8290-Reihe unterstützen alle UHD-Schnittstellen und -Codecs wie zum Beispiel HEVC, HDMI 2.0 und HDCP 2.2, die Curved-Technik soll hierbei dafür sorgen, dass ein „tieferes Sehen“ möglich ist. Das kann man natürlich nicht mit 3D oder ähnlichem vergleichen, wohl aber mit der privaten, gebogenen Kinoleinwand für die eigenen vier Wände.

Die HU8290-Reihe kommt in UHD-Auflösung, bringt also vier Mal so viele Pixel mit, wie ein FullHD-TV. Ist natürlich am schönsten, wenn man das entsprechende Ausgangssignal hat, ansonsten muss halt das Upscaling ran. Der HU8290 ist mit dem Samsung UHD Evolution Kit kompatibel und lässt sich so für zukünftige Standards nachrüsten. Ganz günstig ist der Spaß weiterhin nicht, der 65 Zoll große UE65HU8290 hat eie UVP von 4499, während man den 55 Zoll großen UE55HU8290 für „nur“ 3099 Euro UVP bekommt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.