Krumm: LG bringt G Flex in über 20 europäische Länder

21. Januar 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

LG wird das gekrümmte G Flex in weitere europäische Länder bringen. Dass LG das G Flex nach Deutschland bringt, war seit einiger Zeit klar, hierzulande wird das Gerät erst einmal exklusiv über den Mobilfunkanbieter Vodafone vertrieben. Ab Februar kann sich jeder so ein Gerät anschaffen. Ob interessante Konditionen bei den Mobilfunkanbietern oder große Nachfrage: wir wissen es nicht, LG expandiert aber weiter, über 20 europäische Länder hat man nach eigener Aussage im Fokus, darunter auch unsere Nachbarn aus Österreich. Ebenfalls dabei: UK, Frankreich, Schweden und Italien.

lggflexprice3-590x348

Wie beim LG G2 sind die Bedienelemente auf der Rückseite, die übrigens über Selbstheilungskräfte verfügt. Kleine Kratzer verschwinden von selbst. Der Rest der verbauten Komponenten ist derzeitige Oberklasse: 2,3 GHz Qualcomm Snapdragon 800-Prozessor, 2 GB RAM und 32 GB Speicher, welcher sich noch erweitern lässt. Dazu gesellen sich USB 2.0, WiFi, NFC und Bluetooth 4.0. Wie beim G2 setzt LG auf die Funktionen in der Software: KnockOn zum Aufwecken, Multitasking und Gastkonten. Ich persönlich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das ein erfolgreich verkauftes Gerät wird…


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: lg

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25468 Artikel geschrieben.