Kritik angekommen: Apple ersetzt beim iPad das 4G durch „Cellular“

13. Mai 2012 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Apple ist Kritik gewohnt: Wo viel Erfolg ist, sind auch viele Neider – und im Ernst: auch, wenn wir hier über ausgesprochen gelungene Produkte reden, ist eben hier oder da Kritik angebracht. Beispielsweise, wenn man die 4G-Funktionalität seines iPads werbewirksam in den Vordergrund bringt – und die große, weite nicht-US-Welt erkennen muss, dass man in Sachen 4G leider in die Röhre schaut.

Dafür musste sich das Unternehmen weltweit einige Kritik anhören und jetzt reagiert man klammheimlich darauf, wie ein Blick auf die US-Seite beweist:

 

Wie ihr sehen könnt, hat man das „4G“ durch „Cellular“ ersetzt, und das gleich auf den Apple-Seiten vieler Länder – 9to5mac listet folgende Nationen auf: UK, Australien, die Vereinigten Staaten, Kanada, die Vereinigten Arabischen Emirate, Vietnam, Thailand, Singapur, Neuseeland, Malaysia, Irland und Hong Kong. Vielleicht ist euch ein Land aufgefallen, welches hier nicht aufgelistet ist – good old Germany! Und in der Tat – werft ihr einen Blick auf die deutsche Apple-Seite, strahlt uns da immer noch die Bezeichnung WiFi + 4G entgegen. Ob das hierzulande auch noch geändert wird, können wir nicht abschätzen, da Apple diese Änderung in den anderen Ländern auch eher stillschweigend durchgeführt hat, ohne ein Statement dazu.

Quelle: 9to5mac


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.