Kostenlos für Windows Phone: JellyCar 3, Toy Story: Smash it, Lost Light und Disney Solitaire

29. August 2014 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von:

Nutzer von Windows Phone können aktuell 4 Spiele von Disney kostenlos im Windows Phone Store erhalten. Die Auswahl ist bunt gemischt. Mit JellyCar 3 gibt es eine Mischung aus Rennspiel und Puzzle, sollte man auf jeden Fall einmal gespielt haben, auch wenn die Grafik auf den ersten Blick vielleicht nicht nach einem must-have aussieht. Toy Story: Smash it! ist ein Physik-Puzzler, der im Toy Story-Universum spielt. 90 Level und eine sehr ansehnliche Grafik sorgen für einen etwas längeren Zeitvertreib.

Disney_WP

Lost Light ist ebenfalls ein Puzzler, bringt in das Genre der Match-Games einen neuen Dreh. Zahlen und Farben gilt es zu kombinieren, um sich durch die 225 Level des Games zu schlagen. Alle Level gibt es allerdings nur, wenn man einen In-App-Kauf tätigt. Dafür ist das Hauptgame jetzt wenigstens kostenlos erhältlich, sodass man vorher abwägen kann, ob man dies möchte oder nicht.

Disney Solitaire ist im Prinzip ein klassisches Solitaire-Game, nur dass es eben von Disney kommt und grafisch entsprechend gestaltet ist. Für Solitaire-Fans sicher eine schöne Sache, ich kann mit dem Karten-Geschubse persönlich nichts anfangen (schon zu Windows 95-Zeiten nicht, was wiederum sehr traurig ist).

Info: Dieser Beitrag beinhaltet Informationen zu einem kostenlosen App-Angebot. Bitte beachtet, dass die App jederzeit wieder kostenpflichtig werden kann, dies ist besonders dann der Fall, wenn es sich um ein zeitlich begrenztes Angebot der jeweiligen Anbieter handelt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Microsoft |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9380 Artikel geschrieben.